Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Mädchen zeigen ihre selbstgebaute Hütte

Wir im Quartier

Abwechslungsreiche Ferientage in Krefeld, Duisburg, Lünen und Oer-Erkenschwick

Die VIVAWEST-Ferienfreizeiten sind in vollem Gange: In den ersten beiden Wochen der Sommerferien verbrachten knapp 100 Mieterkinder sportliche und kreative Tage in Krefeld, Duisburg, Lünen und Oer-Erkenschwick.

Es wurde gehämmert, geschraubt, gesägt und angestrichen auf der Ferienbaustelle in Krefeld sowie auf dem Bauspielplatz in Lünen.

Besondere Bauwerke in Krefeld

In Krefeld bauten in der ersten Ferienwoche 16 kleine Nachwuchsarchitekten unter fachkundiger Anleitung drei bunte Häuschen aus Holz.

So hatte eine gemischte Gruppe aus Jungen und Mädchen im Laufe der Woche das „Haus der Freiheit" erschaffen. Besonderes Ausstattungsmerkmal dieses Bauwerks: Durch einen großen Ausschnitt im Dach können seine Bewohner den Himmel und die Sterne beobachten. Dass die Pläne für das „Schloss Lipgloss" aus der Feder weiblicher Architekten stammen, lässt sich schon anhand der Farbgestaltung des Gebäudes unschwer erkennen. Rosa und Lila dominieren das Design, ein Fenster in Herzform sowie eine Blumenwiese, die sich über zwei Fassadenseiten erstreckt, runden die Gestaltung ab. Das Flachdach des Schloss Lipgloss zieren vier Türme sowie die Handabdrücke der Architektinnen. „Damit zeigen wir: Wir haben es gemacht!", erläuterte die kleine Aileen bei der Abschlussveranstaltung am 21. Juli.

Ein drittes Haus steht ganz im Zeichen von König Fußball und trägt daher auch den Namen „Fußballhaus". Ein rasengrünes Fußballfeld mit Toren ziert das Dach des Gebäudes. Eine Hauswand wurde als Torwand konzipiert.

Die Jury - bestehend aus Thomas Wels, Bereichsleiter Kommunikation, und Marion Karrenberg, stellvertretende Leiterin des KC Düsseldorf - befand bei der Begehung der Holzhäuser am letzten Tag der Ferienfreizeit, dass alle drei Bauwerke „hervorragend gelungen" sind und dass die Kinder sehr kreativ waren. Daher erhielten alle Teilnehmer Urkunden und Medaillen als Anerkennung für die kreative Leistung. Bei drei der Nachwuchsarchitekten war die Freude besonders groß: Das Los hatte entschieden, dass sie die selbstgebauten Holzhäuser als Erinnerung an die Ferienfreizeit mit in den heimischen Garten nehmen dürfen.

Ein Leuchtturm und eine Arche Noah für die Stadt-Insel

Ebenfalls von nachhaltiger Bedeutung sind die Bauwerke der Nachwuchsschreiner des Bauspielplatzes auf dem Gelände der Stadt-Insel in Lünen, an dem in der zweiten Ferienwoche 17 Kinder teilgenommen hatten. In zwei Gruppen erledigten die kleinen Nachwuchsschreiner hier zwei Auftragsarbeiten. Zum einen sollte die Stadt-Insel ihren eigenen Leuchtturm erhalten. Zum anderen wurde eine Arche Noah erschaffen, die als Bühnenbild für ein Musicalprojekt der Stadt-Insel dienen soll. „Mit diesem Bühnenbild muss das Musical ein voller Erfolg werden", lobte Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung, bei der Abschlussveranstaltung am Freitag, den 28. Juli das Werk der Kinder. Zudem war er begeistert von der Ferienfreizeit an sich: „Es ist eine Freude zu sehen, wieviel Spaß die Kinder an der handwerklichen Arbeit im Team hatten."

 

Trainingscamps für Nachwuchskicker in Duisburg
und Oer-Erkenschwick

In Duisburg wie auch in Oer-Erkenschwick wurde gedribbelt, geköpft, geflankt und gepasst. Unter der Aufsicht qualifizierter Trainer verfeinerten 37 kleine Ballkünstler in Duisburg sowie 27 Torschützenkönige in Oer-Erkenschwick jeweils von Montag bis Donnerstag ihre Fußballtechniken. Darüber hinaus trainierten sie Kondition, Teamgeist, Zweikampfverhalten und Geschicklichkeit bei verschiedenen Bewegungsspielen.

Bei beiden Fußballcamps konnten die Nachwuchskicker am letzten Tag der Ferienfreizeit das Erlernte bei einem Abschlussturnier unter Beweis stellen, bevor sie im Nachgang im Rahmen eines kleinen Grillfestes Urkunden und Medaillen erhalten haben.

In Duisburg verkürzten sogar ein Kicker, eine Hüpfburg sowie eine Schussgeschwindigkeitsmessanlage die Wartezeit zwischen den Spielen. Aber auch in Oer-Erkenschwick war die Stimmung bei der Abschlussveranstaltung sehr ausgelassen. Der 1. Vorsitzende der Spielvereinigung Erkenschwick e.V., Hermann Silvers, lobte das Engagement und die Lernbereitschaft der Kinder: „Die Medaillen habt Ihr Euch richtig verdient, weil ihr ganz toll mitgearbeitet habt!"

In der laufenden dritten Woche der Sommerferien wird wieder fleißig gekickt. Ab Donnerstag, den 3. August findet in Dortmund wieder der Street Soccer NordCup statt.

Drei Jungen basteln während ihrer Ferienfreizeit

Fleißige Nachwuchsarchitekten bei der Arbeit

Fünf Mädchen zeigen ihre Hände die sie in rosa Farbe getaucht haben
Mädchen zeigen ihre selbstgebaute Hütte
Eine Gruppe bei der Präsentation ihrer selbst gebauten Hütte

Die Jury bei der Besichtigung der Häuser

Eine Gruppe bei der Präsentation ihrer selbst gebauten Hütte

Gruppenbild nach der Übergabe der Medaillen und Urkunden

Die Kinder auf einem Gruppenfoto zusammen mit ihren selbst gebauten Hütten
EIne Gruppe von Kindern sitzen während einer Pause zusammen
Vier Jungen halten je einen Fußball über ihren Kopf
Kinder beim Fußball spielen auf einem Fußballfeld
Ansicht des Fußballfeldes bei der Fußball-Ferienfreizeit
Die Kinder während der Begrüßung und Ansprache der Geschäftsführung der Vivawest-Stiftung

v.l.n.r. : Hermann Silvers, Uwe Goemann und der stellvertretende Bürgermeister von Oer-Erkenschwick, Herbert Hamann, bei der Medaillenübergabe in Oer-Erkenschwick

Die Kinder bekommen Medaillen und kleine Geschenke zum Ende der Ferienfreizeit

v.l.n.r. : der Landtagsabgeordnete Frank Börner, Uwe Goemann sowie Andrea bei der Medaillenübergabe in Duisburg

EIn Gruppenfoto der Kinder der Fußball-Ferienfreizeit
Ein Gruppenfoto der Kinder zum Abschluss der Ferienfreizeit
Drei Jungen basteln während ihrer Ferienfreizeit Fünf Mädchen zeigen ihre Hände die sie in rosa Farbe getaucht haben Mädchen zeigen ihre selbstgebaute Hütte Eine Gruppe bei der Präsentation ihrer selbst gebauten Hütte Eine Gruppe bei der Präsentation ihrer selbst gebauten Hütte Die Kinder auf einem Gruppenfoto zusammen mit ihren selbst gebauten Hütten EIne Gruppe von Kindern sitzen während einer Pause zusammen Vier Jungen halten je einen Fußball über ihren Kopf Kinder beim Fußball spielen auf einem Fußballfeld Ansicht des Fußballfeldes bei der Fußball-Ferienfreizeit Die Kinder während der Begrüßung und Ansprache der Geschäftsführung der Vivawest-Stiftung Die Kinder bekommen Medaillen und kleine Geschenke zum Ende der Ferienfreizeit EIn Gruppenfoto der Kinder der Fußball-Ferienfreizeit Ein Gruppenfoto der Kinder zum Abschluss der Ferienfreizeit

Weitere Themen