Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Eine Frau sitzt auf ihrem zu vollen Koffer und versucht ihn zu schließen.

Meine vier Wände

Entspannt in den Urlaub

In der Sommerzeit freuen sich viele Menschen auf ihren wohlverdienten Urlaub. Im Vorfeld fragen sie sich aber immer wieder: Bis wann muss was organisiert sein, und wie gelingt es, nichts zu vergessen? Dazu haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Dokumente und Unterlagen

Die Vorbereitungen für die schönsten Wochen im Jahr staffeln Sie am besten nach der Zeit, die es braucht, Dinge zu erledigen. Wenn Sie einen Reisepass beantragen oder verlängern müssen, sollten Sie mindestens vier Wochen Vorlauf einplanen. Ausweise im Expressverfahren sind in zwei bis drei Werktagen fertig, allerdings kassieren die Behörden dafür auch deutlich höhere Gebühren. Wenn Sie mit dem Auto ins Ausland verreisen, brauchen Sie in bestimmten Ländern einen internationalen Führerschein. Haben Sie noch keinen Führerschein im EU-Kartenformat, so müssen Sie gleichzeitig mit dem internationalen Führerschein den Umtausch des nationalen gegen einen EU-Führerschein beantragen. Die Bearbeitung dauert ebenfalls bis zu vier Wochen.

Bei Autoreisen ins Ausland bescheinigt die grüne Versicherungskarte Versicherungsschutz nach den Bestimmungen des Gastlandes. Apropos Versicherung: Die Unterlagen Ihrer Auslandskrankenversicherung und einer eventuell abgeschlossenen Rücktrittsversicherung sollten Sie ebenso zurechtlegen wie alle Reservierungsdetails (An- und Abfahrten, wichtige Telefonnummern vom Veranstalter der Reise). Denken Sie je nach Reiseland auch daran, sich Fremdwährung zu besorgen.

Zu Hause alles beim Rechten

Das Kümmern rund um die Wohnung sollten Sie einige Wochen vor Aufbruch in Angriff nehmen. Zeitungen können Sie ab- oder umbestellen. Fragen Sie Freunde oder Nachbarn, ob sie bei Ihnen regelmäßig die Rollläden hochziehen und herunterlassen – das lässt die Wohnung bewohnt aussehen. Die freundlichen Helfer können auch die Pflanzen versorgen und die übrige Post hereinholen.

Für Wertsachen und Schlüssel sollten Sie einen sicheren Aufbewahrungsort finden. Ziehen Sie kurz vor der Abreise die Netzstecker der elektrischen Verbraucher in der Wohnung. Verderbliche Lebensmittel gehören in den Müll und dieser in die Tonne. Schalten Sie Anrufbeantworter oder Rufumleitung ein. Nicht vergessen: Fenster und Türen schließen!

Weitere Themen