Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Drei Jungen posieren für ein Foto

Wir im Quartier

Kicker, Bäcker, Häuslebauer – Erlebnisreiche VIVAWEST-Ferienfreizeiten und zufriedene Kinder

Mit einem kleinen Abschlussfest für jede der zehn Ferienfreizeiten gingen für die Mieterkinder von VIVAWEST ereignisreiche und kreative Tage zu Ende.

Wie schon in den Vorjahren hat VIVAWEST in verschiedenen Siedlungsbereichen ein vielfältiges Kinderferienprogramm angeboten. Auch in diesem Jahr gab es in den Sommerferien in unseren Quartieren einwöchige Ferienaktionen für Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren.

Das Organisationsteam rund um Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung sowie Claudia Peter, Sebastian Winkler und Joana Zbocna, VIVAWEST Wohnen, hatte bei der Vielzahl an Freizeiten und rund 230 Teilnehmern viel zu tun. Unterstützt wurden sie dabei tatkräftig von unseren Auszubildenden, die mit viel Engagement und Herzblut dabei waren. Kooperationspartner wie z.B. die Evangelische Jugend, JAS – Jugend Architektur Stadt e.V. oder örtliche Fußballvereine trugen ebenso ihren großen Anteil zum guten Gelingen bei. Die Finanzierung der Freizeiten übernahm erneut die Vivawest Stiftung.

Es wurde gebacken, gedribbelt und gehämmert - nicht gleichzeitig, aber kreuz und quer durch die Quartiere. In Dorsten verfolgten 19 Mieterkinder den Weg „Vom Korn zum Brot“ und besuchten einen Bauernhof und eine Mühle, um letztendlich ihr eigenes Brot zu backen. Die Fußballfreizeiten in Hamm, Duisburg, Dortmund und Oer-Erkenschwick beendeten ihr Sportprogramm mit je einem Abschlussturnier, bei dem die erlernten Techniken vorgeführt wurden. Und in Marl, Krefeld-Gartenstadt und Essen entstand in fünf Tagen ein kleines Dorf aus Holz, gezimmert unter fachkundiger Anleitung durch JAS-Mitarbeiter. Dabei planten die jungen Architekten ihre Traumhäuser und gestalteten diese farbenfroh nach eigenen Vorstellungen. Als Anerkennung für die kreativen Leistungen verlieh VIVAWEST an alle kleinen Teilnehmer der Ferienfreizeiten Medaillen und Urkunden, die die erworbenen Fähigkeiten dokumentieren.

In Marl beispielsweise übernahmen diese schöne Aufgabe VIVAWEST-Geschäftsführer Ralf Giesen, Uwe Goemann sowie Roger Hartung, kommissarischer Leiter des VIVAWEST-Kundencenters in Recklinghausen. Darüber hinaus besuchten der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Marl, Axel Großer, sowie Michael Groß, Abgeordneter im Deutschen Bundestag, die Veranstaltung. Im Anschluss an die Medaillenvergabe klang der Nachmittag für die Nachwuchsarchitekten, Eltern und Gäste mit Kaffee, Kakao und Kuchen aus.

VIVAWEST-Geschäftsführer Ralf Giesen sah in den jungen Architekten durchaus Potenzial: „Kannst du Dir vorstellen, später mal Häuser zu bauen?“ fragte er einige der Kinder.  Wer weiß, vielleicht sorgt VIVAWEST mit den Ferienfreizeiten nicht nur für „Wohnen, wo das Herz schlägt“, sondern auch für die Nachwuchskräfte von morgen…

Eine kleine Baumeisterin schaut aus ihrer mit Mond und Sternen bemalten Hütte heraus.
Zwei Kinder sitzen in Ihrer fertigen Hütte.
Fünf Mädchen feiern mit hochgereckten Armen die Fertigstellung ihrer Hütte.
Ein Mädchen mit roten und schwarzen Farbklecksen im Gesicht strahlt in die Kamera.
Gruppenbild der jugenlichen Betreuerinnen und Betreuer.
Drei Jungs zeigen stolz ihre Vivawest-T-Shirts
Geschäftsführer Ralf Giesen spricht zu den kleinen Baumeistern
Drei Jungen zeigen das Victory-Zeichen
Kinderhände mit Handschuhen und Akku-Schrauber
Zwei Mädchen schauen aus einem runden Fenster hinaus
Zwei Jungen malen ihr Bauwerk schwarz an
Nahaufnahme der Vivawest-Ferienbaustellen-Medallien
Gruppenbild mit Hütten
Ein Mädchen hält stolz ihre Urkunde in die Kamera
KInder haben Bilder mit echtem Getreide zum Thema Brotbacken gestaltet
Auf Info-Tafeln haben die kleinen Bäcker Informationen gesammelt.
Uwe Goemann hält frisch gebackenes Brot in den Händen
Ein kleiner Bäcker mit Mütze hält seine Urkunde in die Kamera
Frischgebackene Brotlaibe in einem Weidenkorb
Die kleinen Bäcker verzehren die Früchte ihrer Arbeit
Stockbrot backen über der Kohleschale
Eine kleine Baumeisterin schaut aus ihrer mit Mond und Sternen bemalten Hütte heraus. Zwei Kinder sitzen in Ihrer fertigen Hütte. Fünf Mädchen feiern mit hochgereckten Armen die Fertigstellung ihrer Hütte. Ein Mädchen mit roten und schwarzen Farbklecksen im Gesicht strahlt in die Kamera. Gruppenbild der jugenlichen Betreuerinnen und Betreuer. Drei Jungs zeigen stolz ihre Vivawest-T-Shirts Geschäftsführer Ralf Giesen spricht zu den kleinen Baumeistern Drei Jungen zeigen das Victory-Zeichen Kinderhände mit Handschuhen und Akku-Schrauber Zwei Mädchen schauen aus einem runden Fenster hinaus Zwei Jungen malen ihr Bauwerk schwarz an Nahaufnahme der Vivawest-Ferienbaustellen-Medallien Gruppenbild mit Hütten Ein Mädchen hält stolz ihre Urkunde in die Kamera KInder haben Bilder mit echtem Getreide zum Thema Brotbacken gestaltet Auf Info-Tafeln haben die kleinen Bäcker Informationen gesammelt. Uwe Goemann hält frisch gebackenes Brot in den Händen Ein kleiner Bäcker mit Mütze hält seine Urkunde in die Kamera Frischgebackene Brotlaibe in einem Weidenkorb Die kleinen Bäcker verzehren die Früchte ihrer Arbeit Stockbrot backen über der Kohleschale

Weitere Themen

Das Kundenportal von VIVAWEST - 24/7 erreichbar
Wir im Quartier

Ganz einfach online