Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Die Kinder posieren gemeinsam für ein Foto

Wir im Quartier

Kreative, lehrreiche und sportliche Ferientage in den VIVAWEST-Quartieren

Vorbei ist die schönste Zeit des Jahres: Am 29. August geht die Schule wieder los. Weit über 200 VIVAWEST-Mieterkinder werden ihren Klassenkameraden einiges zu erzählen haben. Sie haben bei insgesamt zehn Ferienfreizeiten viele Abenteuer erlebt.

In der zweiten Ferienhälfte gab es für unsere jüngsten Mieter in Bottrop, Lünen, Baesweiler, Marl, Moers und Dortmund ein abwechslungsreiches Programm.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Bottroper VIVAWEST-Quartier

In Bottrop begaben sich die Teilnehmer der VIVAWEST-Ferienfreizeit in der vierten Ferienwoche auf eine spannende Zeitreise in ihrem Quartier. Bei dieser Aktion, zu der VIVAWEST in Kooperation mit dem GemeinSinnschafftGarten e.V. eingeladen hatte, haben die Kinder viel Wissenswertes über die Geschichte ihres Siedlungsbereichs erfahren. Zudem entwarfen sie auch ein Modell ihres eigenen Wunsch-Stadtteils. Im Rahmen eines kleinen Abschlussfests am letzten Tag der Ferienaktion präsentierten die Kinder ihren Gästen ihr Werk und wurden dafür mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet.

Auch Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler ließ es sich nicht nehmen, den kleinen Zeitreisenden einen Besuch abzustatten und sich mit ihnen bei einem Eis vom mitgebrachten Eiswagen über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Quartier auszutauschen.

Kreative Arbeiten mit Holz auf den VIVAWEST-Ferienbaustellen

In Lünen und in Marl wurde in der vierten und fünften Ferienwoche gesägt, gehämmert und gemalert.

In Lünen hatte VIVAWEST in Kooperation mit der Stadtinsel zum „Bauspielplatz“ eingeladen. Unter fachkundiger Anleitung haben die kleinen Nachwuchsschreiner im Geistviertel nach Herzenslust gewerkelt und einen Pavillon sowie eine Bank und Stühle für die Stadt-Insel zusammen gezimmert und gestaltet. Auch hier wurden die kreativen Leistungen am letzten Tag der Ferienfreizeit mit Medaillen und Urkunden gewürdigt. Nach einem Abschluss-Gottesdienst unter freiem Himmel ließen die Kinder die Ferienaktion gemeinsam mit ihren Eltern und Gästen bei Grillgut und Kaltgetränken ausklingen.

In Marl haben kleine Nachwuchsarchitekten ihre eigenen Traumhäuser geplant, gebaut und nach ihren Vorstellungen gestaltet. Die Werke wurden im Rahmen des Abschlussfestes am Freitag von einer Jury begutachtet. Als Anerkennung ihrer Leistung erhielten die kleinen Häuslebauer im Anschluss daran Medaillen und Urkunden, die ihnen von VIVAWEST-Geschäftsführerin Claudia Goldenbeld, VIVAWEST-Kundencenterleiter Giovanni Costanza sowie von Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung verliehen wurden. Danach gab’s Kaffee und Kuchen sowie eine Erfrischung vom Eiswagen für Teilnehmer und Gäste.

Naturerlebnisse im Quartier

Wie kommt in Baesweiler-Setterich das (Trink-) Wasser ins Haus? Wohin fließt das Abwasser? Und welche Tiere leben eigentlich im Wasser? Diese und viele weitere Fragen haben Mieterkinder bei der Ferienfreizeit „Natur im Quartier“, die VIVAWEST in Kooperation mit der Umwelt-/Naturerlebnis-pädagogin Monika Nelißen und dem NABU Aachen Land e.V. in der fünften Woche der Sommerferien angeboten hatte, geklärt. Sie haben gemeinsam das Leben in einem benachbarten Gewässer erforscht und nach Stichlingen, Flohkrebsen und Plattwürmern gefischt. Außerdem haben sie allerlei Experimente mit Wasser durchgeführt und einen (Modell-) Bach aus Lehm und Holz gebaut und geflutet.

„Bei dieser Ferienaktion haben die Kinder auf spielerische Weise viel über die Natur in ihrem Quartier und rundherum erfahren und haben sich intensiv mit dem Thema Wasser auseinandergesetzt“, resümiert Dieter Gossens, Sozialberater im VIVAWEST-Kundencenter. Auch dieses Engagement der kleinen Naturforscher wurde am letzten Tag mit Medaillen und Urkunden belohnt.

 

Kleine Tierforscher in Moers

Im Moerser Quartier Eicker Wiesen, das VIVAWEST aktuell umfassend modernisiert, stand in der letzten Ferienwoche für die jüngsten Mieter das Thema „Tier und Wir“ im Mittelpunkt. Bei einer Ferienaktion, die das Wohnungsunternehmen gemeinsam mit dem NaNo Stadtteilbüro veranstaltet hat, unternahmen die Kinder einen Ausflug zu einem Bauernhof und lernten die heimischen Nutztiere kennen. Zudem bauten die kleinen Tierforscher Insektenhotels für den heimischen Garten, aber auch ein besonders großes Exemplar, das nun die Streuobstwiese im Quartier ziert. Dieses Insektenhotel wurde im Rahmen der Abschlussveranstaltung am Freitag eingeweiht, bevor die Kinder mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet wurden.

„In den letzten Tagen haben die Kinder die heimische Tierwelt aus nächster Nähe kennengelernt. Darüber hinaus haben sie Nisthilfen für Insekten gebaut und sind dabei sehr kreativ geworden“, lobte Kundencenterleiter Christoph Wilczok.

 

Sportlicher Ehrgeiz und faires Spiel beim Street Soccer NordCup

In Dortmund wurde in der letzten Ferienwoche gedribbelt, geflankt und geköpft. Hier haben VIVAWEST und die YOUNGSTERS akademie, ein Projekt des Vereins „Machbarschaft Borsig11“, bereits zum sechsten Mal zum Street Soccer NordCup eingeladen. In vierköpfiger Mannschaftsstärke traten die Nachwuchskicker aus den Quartieren am Borsigplatz und in Kirchderne sowie aus der Woldenmey-Siedlung auf einem kleinen Spielfeld (10 x 15 Meter) mit Bande gegeneinander an.

„Bei dieser Ferienfreizeit waren die Kinder mit Feuereifer dabei“, sagte VIVAWEST-Kundencenterleiter Carsten Gröning. „Sie haben großen Ehrgeiz entwickelt, haben sehr gut im Team zusammengespielt und sind größtenteils fair geblieben“, lobte er. Diese Fairness wurde belohnt. Denn nicht nur die jeweils stärkste Mannschaft der beiden Altersklassen, sondern auch die fairsten Teams konnten sich über einen tollen Preis freuen.

Gefördert wurde das Turnier von der Vivawest Stiftung und der BVB-Stiftung „leuchte auf“.

 

Engagement für Lebensqualität von Groß und Klein

Um ihren Kunden die Betreuung ihrer Kinder in der Ferienzeit zu erleichtern, bietet VIVAWEST bereits seit zehn Jahren in verschiedenen Siedlungsbereichen ein Kinderferienprogramm an.  Auch in diesem Jahr gibt es in der Ferienzeit in insgesamt 14 VIVAWEST-Quartieren jeweils einwöchige Ferienaktionen für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Diese werden häufig in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, wie z.B. der YOUNGSTERS akademie, dem NABU oder örtlichen sozialen Trägern realisiert und immer durch die Vivawest Stiftung finanziert.

„Uns sind ein gutes Miteinander und eine gute Nachbarschaft in unseren Quartieren sehr wichtig“, sagt Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung. „Wir freuen uns, mit den Ferienfreizeiten einen Beitrag dazu leisten zu können, dass sich unsere Mieter und ihre Kinder bei uns zuhause fühlen. Auch in den kommenden Herbstferien können sich unsere jüngsten Mieter wieder auf ein spannendes Programm freuen“, verspricht Goemann.

Eine Betreuerin der Ferienfreizeit erklärt etwas an einer Tafel
Zwei Jungen spielen zusammen Fußball auf einem Feld
Kinder betrachten zusammen ein Insekt in einem Plastikbecher
Kinder spielen zusammen Fußball auf einem Feld während der Ferienfreizeit
Die Kinder bekommen Medaillen am Ende der Ferienfreizeit
Kinder während einer Ferienfreizeit der VIVAWEST
Die Kinder posieren gemeinsam für ein Foto
Die Kinder sind mit einem Kescher auf der Suche nach Insekten im Gras
Vier Kinder lächeln zusammen für ein Foto während der VIVAWEST-Ferienfreizeit
Eien Gruppe von Jungs posiert vo ihrem selbst gebauten und selbst gemalten Haus
Drei Jungen schneiden zusammen ein Brett auf die passende Größe
Ein Mädchen zeichnet die Maße auf ein Brett damit es später geschnitten werden kann
Drei Mädchen stehen in ihrem selbst gebauten Haus
Drei Mädchen posieren in und neben ihrem Haus das sie selbst gebaut und bemalt haben
Ein Mädchen bemalt ihre selbst gebaute Hütte
Eine Gruppe von Jungen posiert vor und neben deren selbst gebauter Hütte
Eine Gruppe posiert mit der Geschäftsführerin der VIVAWEST in deren selbst gebauter Hütte
Der Geschäftsführer der VIVAWEST-Stiftung betrachtet eine der selbst gebauten Hütten
Die Geschäftsführer der VIVAWEST und der VIVAWEST-Stiftung übergeben Medaillen an die Kinder
Die Kinder bekommen Medaillen am Ende der Ferienfreizeit
Eine Betreuerin der Ferienfreizeit erklärt etwas an einer Tafel Zwei Jungen spielen zusammen Fußball auf einem Feld Kinder betrachten zusammen ein Insekt in einem Plastikbecher Kinder spielen zusammen Fußball auf einem Feld während der Ferienfreizeit Die Kinder bekommen Medaillen am Ende der Ferienfreizeit Kinder während einer Ferienfreizeit der VIVAWEST Die Kinder posieren gemeinsam für ein Foto Die Kinder sind mit einem Kescher auf der Suche nach Insekten im Gras Vier Kinder lächeln zusammen für ein Foto während der VIVAWEST-Ferienfreizeit Eien Gruppe von Jungs posiert vo ihrem selbst gebauten und selbst gemalten Haus Drei Jungen schneiden zusammen ein Brett auf die passende Größe Ein Mädchen zeichnet die Maße auf ein Brett damit es später geschnitten werden kann Drei Mädchen stehen in ihrem selbst gebauten Haus Drei Mädchen posieren in und neben ihrem Haus das sie selbst gebaut und bemalt haben Ein Mädchen bemalt ihre selbst gebaute Hütte Eine Gruppe von Jungen posiert vor und neben deren selbst gebauter Hütte Eine Gruppe posiert mit der Geschäftsführerin der VIVAWEST in deren selbst gebauter Hütte Der Geschäftsführer der VIVAWEST-Stiftung betrachtet eine der selbst gebauten Hütten Die Geschäftsführer der VIVAWEST und der VIVAWEST-Stiftung übergeben Medaillen an die Kinder Die Kinder bekommen Medaillen am Ende der Ferienfreizeit

Weitere Themen

Das Kundenportal von VIVAWEST - 24/7 erreichbar
Wir im Quartier

Ganz einfach online