Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Eine ältere Dame öffnet ihre Hauseingangstür

Meine vier Wände

Neues Zuhause ums Eck

Die meisten Menschen hängen gerade im Alter an den eigenen vier Wänden. So ging es auch Inge Berns aus Kamp-Lintfort. Doch dann wurde in der Nähe gebaut. Und jetzt ist sie froh über ihre seniorengerechte Wohnung.

Wenn Inge Berns aufzählt, was sie an ihrer Wohnung besonders mag, fallen Aussagen wie „neu“, „hell“ oder „gut geschnitten“. „Und sie ist eben altersgerecht“, fügt die VIVAWEST-Mieterin ganz pragmatisch hinzu. Die 84-Jährige wohnt im Kamp-Lintforter Quartier in der Geisbruchstraße. Hier hatte VIVAWEST im Jahr 2011 seniorengerechte Wohnungen gebaut und Inge Berns war die erste Interessentin. „Nachdem ich in der Zeitung davon gelesen hatte, habe ich meinen beiden Söhnen versprochen: Da gehe ich hin – ohne Wenn und Aber.“ Die zwei hatten sie zuvor davon überzeugt, in eine altengerechte Wohnung umzuziehen. „Es war an der Zeit, etwas zu ändern“, sagt Inge Berns im Rückblick.

Nachdem sich die Mutter für das neue Haus begeistert hatte, schrieb einer ihrer Söhne gleich an VIVAWEST und bekam postwendend Antwort. Pläne lagen noch keine vor, aber davon ließ Inge Berns sich nicht abschrecken. „Weil ich die Erste war, durfte ich mir aussuchen, welche Wohnung ich haben wollte“, erzählt sie stolz.

„Alte“ Nachbarn

Was ihr so gefiel: Von ihrer vorherigen Wohnung aus liegt das Haus nur um die Ecke. Inge Berns kennt sich hier also aus und freut sich, dass sie noch „alte“ Nachbarn trifft. Einige leben schon so lange wie sie im Quartier – also mehr als 50 Jahre. „Eine so tolle Nachbarschaft ist unbezahlbar.“ In der Wohnanlage selber frühstücken, spielen und singen die Bewohner oft gemeinsam. Von ihrer Bleibe ist Inge Berns inzwischen ganz überzeugt – auch von den praktischen Aspekten. „Man hat seniorengerechte Bäder und breitere Türen“, erklärt sie. Dass ihre Wohnung im zweiten Stock liegt, ist kein Problem, denn das Haus hat einen Aufzug. Im Gegenteil: „Ich brauche keine Gardinen“, lacht die Mieterin.

3 Fragen an Inge Berns

  1. Was gefällt Ihnen gut am Quartier Geisbruchstraße?
    In jedem Fall die gute Nachbarschaft. Viele Bekannte wohnen länger als 50 Jahre in der Siedlung.

  2. Was ist in der Wohnung besser als vor dem Umzug?
    Die bodengleiche Dusche und die breiten Türen. Und alles ist hell.

  3. War es schwer, sich einzuleben?
    Eigentlich nicht. Bekannte und Freundinnen sind in der Nähe und die Hausgemeinschaft ist super.

Gut für Senioren

Im Quartier Geisbruchstraße in Kamp-Lintfort vermietet VIVAWEST 50 seniorengerechte Wohnungen. Sie sind barrierearm, einige rollstuhlgerecht.

Servicebüro Kamp-Lintfort

Freiherr-Vom-Stein-Str. 32-34
47475 Kamp-Lintfort

Telefon 02841 50970

Di.+Do. 09:00 - 12:00 Uhr
Di.+Do. 14:00 - 16:00 Uhr

Weitere Themen