Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Innenansicht eines Wohnzimmers

Meine vier Wände

Schön schräg

Dachgeschosswohnungen sind charmant, haben aber auch ihre Besonderheiten. „bei uns“ zeigt Ihnen, wie Sie es sich unter dem Dach gemütlich machen können.

Gerade Singles und Paare wissen den besonderen Charme einer Dachgeschosswohnung zu schätzen. Aber auch Kleinfamilien zieht es immer wieder in die oberste Etage. Die Gründe dafür sind vielfältig. „In einer Dachgeschosswohnung sind die Bewohner dem Himmel ganz nah und haben häufig einen tollen Fernblick“, sagt Maria Teresa König, Einrichtungsexpertin und Inhaberin von Luna Home Staging in Mülheim an der Ruhr. „Außerdem gelten diese Wohnungen als besonders ruhig: Sie sind weit weg vom Straßenlärm, und es gibt keinen Nachbarn, der darüber wohnt.“ 

Ein weiteres charakteristisches Merkmal von Dachgeschosswohnungen sind Dachschrägen. Sie vermitteln ein behagliches Wohngefühl, stellen die Bewohner aber auch vor Herausforderungen – vor allem hinsichtlich der Einrichtung. Durch die Dachschrägen gibt es zum Beispiel deutlich weniger Stellfläche. Ein Grund zum Verzweifeln sei das allerdings nicht, meint König: „Mit etwas Kreativität kann aus einer Dachgeschosswohnung ein richtiges Raumwunder werden. Wer etwa die Schrägen als Stauraum nutzt, hat bereits eine Menge gewonnen.“

 

Sorgfältig planen

König rät generell zu einer offenen und großzügigen Raumgestaltung. Getreu dem Motto: Weniger ist mehr! Auf Trennwände sollten die Bewohner von Dachgeschosswohnungen daher verzichten. Das Gleiche gilt für wuchtige Möbel, die in Kombination mit den Dachschrägen häufig erdrückend wirken und zudem wertvolle Wohnfläche rauben. Besser sind niedrige und filigrane Möbel Sie sind platzsparend und betonen zudem die Raumhöhe – in Dachgeschosswohnungen wichtige Pluspunkte. König: „Eine durchdachte Farb- und Lichtgestaltung bringt ebenfalls einen optischen Raumgewinn. Wer auf eine sorgfältige Planung setzt und Mut zum eigenen Stil beweist, kann die vielen Vorteile seiner Dachgeschosswohnung ausgiebig genießen.“

Viel Raum für Kreativität

Dachgeschosswohnungen bieten ideale Voraussetzungen, um der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. 

Modulare Regalsysteme
etwa passen sich – clever kombiniert – an den jeweiligen Winkel der Dachschräge an und schaffen auf diese Weise genügend Stauraum, etwa für Kleidung oder Geschirr. Eine besonders schöne Lösung sind Regalwürfel: Sie können ebenfalls individuell zusammengestellt werden und sind zudem ein echter Hingucker. Gut geeignet für Dachgeschosswohnungen sind auch bewegliche Möbel wie Beistelltische auf Rollen, die bei Bedarf in die Raummitte geschoben werden können. Bereits vorhandene Möbel lassen sich übrigens ganz schnell umrüsten: einfach Industrierollen besorgen und unter dem gewünschten Möbelstück befestigen – fertig. In Sachen Wanddekoration eröffnen sich ebenfalls viele tolle Möglichkeiten. Wandtattoos zum Beispiel sind für Dachgeschosswohnungen wie geschaffen. Den trendigen Wandschmuck gibt es in vielen Variationen. Der Vorteil: Wandtattoos können leicht auch an Dachschrägen platziert und beim Auszug wieder entfernt werden.

Farbakzente setzen
Weiße Wände machen Dachgeschosswohnungen hell und freundlich. Auf Farbakzente muss man dennoch nicht verzichten. Im Gegenteil: Einzelne farbige Wände schaffen zusätzlich optische Tiefe..*

Winkel ausleuchten
Hängeleuchten und Fluter spielen ihre Stärken nur bei hohen Decken aus. Unter dem Dach besser viele kleine Lichtquellen einsetzen. Auf diese Weise können Sie jeden Winkel gezielt ausleuchten.

Raumhöhe betonen
Damit Dachschrägen nicht erdrückend wirken, sollten Sie mit niedrigen Möbeln die Zimmer höhe betonen. Sind die Möbel zudem hell, erzielen Sie einen noch größeren optischen Raumgewinn.

Stauraum schaffen
Nutzen Sie Dachschrägen konsequent als Stauraum. Ob ein modulares Regalsystem aus dem Möbelhaus oder ein maßgeschneiderter Schrank: Es gibt viele platzsparende Ideen für jeden Geldbeutel.

Möbel richtig platzieren
Überlegen Sie, welche Möbelstücke Sie wo platzieren. Sideboards etwa passen gut unter die Dachschräge. Sitzgelegenheiten sind besser an den geraden Wänden oder in der Raummitte Aufgehoben

Dachschrägen dekorieren
Eine liebevolle Wanddekoration muss sich nicht auf die geraden Wände beschränken. Mit speziellen Halterungen lassen sich zum Beispiel Bilder auch an den Dachschrägen problemlos befestigen.

Weitere Themen

Meine vier Wände

Visitenkarte der Wohnung

Wir für die Region

VIVAWEST auf der EXPO REAL 2019