Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Medaillen für die Teilnehmer der VIVAWEST-Ferienfreizeiten

Wir im Quartier

Von Rittern, Artisten, Torschützenkönigen und Nachwuchstischlern

Die erste Hälfte der Sommerferien ist wie im Flug vergangen. Bei durchgehend hochsommerlichen Temperaturen haben über 80 Kinder in unseren Quartieren bei vier verschiedenen Ferienfreizeiten zwischen Dorsten und Leverkusen abwechslungsreiche Tage verbracht.

Kleine Stars in der Manege

In der ersten Ferienwoche war am Kultur- und Begegnungszentrum am Brunnenplatz in Dorsten-Hervest der Zirkus los. Ob Tänzer, Magier, Schlangenbeschwörer, Jongleur oder Clown – je nach Talent und Interesse studierten hier 17 Kinder von VIVAWEST-Mietern ihre eigenen Zirkusnummern ein und bastelten ihre Kostüme selbst. Bereits am ersten Tag der Ferienaktion stand zu „Recherchezwecken“ ein Ausflug zu den „Zirkuskollegen“ des städtischen Kinderferienzirkus an der Bogenstraße in Bottrop auf dem Programm. Bei dieser Gelegenheit konnten die Nachwuchsartisten die verschiedenen Disziplinen der Zirkusartistik ausprobieren. Danach konnten sie entscheiden, welche Zirkusnummern sie im Laufe der Woche einstudieren und perfektionieren wollten.

Am letzten Tag der Ferienfreizeit ging es dann in die Manege und die Kinder haben ihren Eltern und Gästen das Erlernte präsentiert. Dabei standen u.a. eine Seiltanz- und Trampolinvorführung sowie eine Clownsnummer auf dem Programm. Als „Zirkusdirektor“ führte einer der Teilnehmer durch das Programm.

Im Nachgang der Vorstellung erhielten die kleinen Artisten Medaillen und Urkunden als Anerkennung für ihre Leistungen. 

„Bei dieser Ferienfreizeit haben sich die Kinder mit Feuereifer und sehr akribisch auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Dabei haben sie ihre Körperbeherrschung und den Gleichgewichtssinn geschult und waren viel in Bewegung“, resümierte Karina Doll vom Kundencenter Emscher-Lippe.

 

Sportliche Woche in Duisburg

In Duisburg-Walsum wurde fast schon traditionell gedribbelt, geköpft, geflankt und gepasst. VIVAWEST bot hier in Kooperation mit dem SF Walsum 09 e.V. ein Fußballcamp für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren an. Unter der Aufsicht qualifizierter Trainer verfeinerten 35 kleine Ballkünstler in der ersten Ferienwoche ihre Fußballtechniken und eiferten WM-Stars wie Messi, Neymar und Griezmann nach. Darüber hinaus trainierten sie Kondition, Teamgeist, Zweikampfverhalten und Geschicklichkeit bei verschiedenen Bewegungsspielen.

Bei einem Turnier am letzten Tag der Ferienfreizeit konnten die Kinder das Erlernte unter Beweis stellen und gegeneinander antreten. Um den jungen Torschützenkönigen die Wartezeit zwischen den Spielen zu verkürzen, gab es eine Hüpfburg, einen Kicker, Dosenwerfen und eine Schminkaktion.

Nach Abpfiff des letzten Spiels gingen alle Kinder als Sieger aus dem Turnier hervor. Sie erhielten Medaillen und Urkunden sowie Erinnerungstrophäen, die die erlernten Fähigkeiten dokumentieren.  Anschließend ließen die Kinder die Ferienfreizeit beim gemeinsamen Grillen mit den Eltern und Gästen ausklingen.

„In dieser Woche konnte man noch die Nachwirkungen der gerade abgeschlossenen Fußballweltmeisterschaft spüren“, sagte Werner Behrendt aus dem Kundencenter Rhein-Ruhr. „Die Kinder waren richtig im Fußballfieber und konnten ihre Balltechniken verfeinern, neue Freundschaften schließen und lernten, als Mannschaft zusammen zu spielen.“

 

Mittelalter-Spektakel in Leverkusen

In Leverkusen-Alkenrath konnten Mieterkinder von VIVAWEST in der ersten Ferienwoche eine Zeitreise ins Mittelalter unternehmen. Unter dem Motto „Mittelalter-Spektakel“ fand in Kooperation mit dem Alkenrather Familientreff, einem Angebot des Diakonischen Werks, eine Ferienaktion für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren statt. 12 kleine Ritter, Burgfräulein und Minnesänger konnten bei dieser Ferienfreizeit unter professioneller Betreuung ihr mittelalterliches Gewand nähen, Stockbrot backen und Mehl herstellen. Darüber hinaus stand ein Ausflug zum Schloss Burg auf dem Programm, bei dem die Kinder viel Wissenswertes über das Leben im Mittelalter erfahren haben.

Auch beim Abschlussfest am letzten Tag der Aktion ging es mittelalterlich zu. So fand z.B. ein Wettbewerb im Apfelaufspießen statt, die Kinder wurden zum Ritter geschlagen und es wurde gemeinsam Stockbrot gebacken. Außerdem präsentierten die kleinen Zeitreisenden ihre mittelalterlichen Gewänder und selbst hergestellten Tongefäße und führten mittelalterliche Tänze auf. Neben der Vergabe der Medaillen und Urkunden an die Kinder gab es noch einen weiteren Höhepunkt an diesem Nachmittag: Ein Feuerspucker und eine Feuerjongleurin präsentierten ihr Können.

„Bei dieser Ferienfreizeit haben die Kinder auf spielerische Art etwas über das Leben in einer anderen Epoche erfahren können“, fasste Christian Herkel, Teamleiter Vermietung beim Kundencenter Rheinland das Erlebte zusammen. „Dabei sind sie mit großem Eifer in die Rolle der Ritter und Burgfräulein geschlüpft“, sagte er.

 

Kreative Tage in Krefeld

In Krefeld ging es in der dritten Woche der Sommerferien handwerklich zu: Bei der gemeinsamen „Ferienbaustelle“ von VIVAWEST und JAS – Jugend Architektur Stadt e.V., dem Verein zur Förderung der baukulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen, wurde gesägt, gehämmert und gemalert. Unter professioneller Anleitung konnten 18 kleine Nachwuchstischler und -schreiner Schatzkisten und kleinere Möbelstücke bauen und nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

Im Rahmen des Abschlussfestes am Freitag haben die Kinder ihre Werke präsentiert und sind für ihre kreativen Leistungen mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet worden.  Danach ließen sie die Ferienfreizeit bei einer Erfrischung vom Eiswagen ausklingen.

„Uns ist ein gutes Miteinander und eine gute Nachbarschaft in unseren Quartieren sehr wichtig. Wir freuen uns, mit den Ferienfreizeiten einen Beitrag dazu leisten zu können, dass sich unsere Mieter und deren Kinder bei uns zuhause fühlen“, sagt Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung und verspricht auch für die zweite Ferienhälfte wieder viele spannende Erlebnisse und unvergessliche Tage.

EIn Gruppe von Kinder posiert auf einer Wiese für ein Foto
Kinder spielen in einem Trainingsparcour Fußball
Ein Kind arbeitet an seinem kleinen Holzkasten den er bemalt hat
Viele Holzkästen gebaut und bemalt von Kindern während der VIVAWEST-Ferienfreizeit
Ein Kind spielt auf einem Fußballfeld Fußball
Ein Junge spielt mit einem Fußball auf einem Fußballfeld
Eine Gruppe von Kindern steht auf einem Fußballfeld
EIn Gruppe von Kinder posiert auf einer Wiese für ein Foto Kinder spielen in einem Trainingsparcour Fußball Ein Kind arbeitet an seinem kleinen Holzkasten den er bemalt hat Viele Holzkästen gebaut und bemalt von Kindern während der VIVAWEST-Ferienfreizeit Ein Kind spielt auf einem Fußballfeld Fußball Ein Junge spielt mit einem Fußball auf einem Fußballfeld Eine Gruppe von Kindern steht auf einem Fußballfeld

VIVAWEST-Ferienfreizeiten haben Tradition

Um ihren Kunden die Betreuung ihrer Kinder in der Ferienzeit zu erleichtern und den Mieterkindern abwechslungsreiche Ferientage zu bescheren, bietet VIVAWEST bereits seit 10 Jahren in verschiedenen Siedlungsbereichen ein Kinderferienprogramm an. Auch in diesem Jahr gibt es in 14 VIVAWEST-Quartieren jeweils einwöchige Ferienaktionen für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren.

Diese werden häufig in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, wie z.B. dem GemeinSinnschafftGarten e.V., örtlichen Fußballvereinen oder dem NABU realisiert und immer durch die Vivawest Stiftung finanziert.

Weitere Themen

Das Kundenportal von VIVAWEST - 24/7 erreichbar
Wir im Quartier

Ganz einfach online