Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

VIVAWEST Kundenportal

Ihr Persönlicher 24-Stunden-Service

Profitieren Sie von vielen nützlichen Funktionen und Vorteilen.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Ab ins Beet!

Bei sommerlich warmen Temperaturen von über 20 Grad starteten am Dienstag, den 10. April 2018, die Gartenkids im Lüner Geistviertel die Bepflanzung ihres Quartiersgartens – und das bereits im dritten Jahr. Nun wird wieder wöchentlich gesät, gepflanzt und gepflegt.

04.04.2018

17 kleine Nachwuchsgärtner starteten am 10. April gemeinsam in die aktuelle Gartensaison. Unter Aufsicht der Waldlehrerin Doris Homann und des Waldlehrers Josef Dyballa konnten die Kids selber bestimmen, welches Obst und Gemüse sie anbauen wollten, mit den eigenen Händen die Beete ausheben und das Saatgut einpflanzen. Vor drei Jahren ist auf der ehemaligen Brachfläche im Lüner Geistviertel auf rund 500 Quadratmetern der Quartiergarten neu entstanden und wurde schnell zum nachbarschaftlichen Treffpunkt für Jung und Alt.

Es gibt viel zu tun

Den ersten Nachmittag nutzten die jungen VIVAWEST-Mieter, um sich kennenzulernen und gemeinsam Erbsen, Radieschen, Kresse und Pflücksalat auszusäen. Neben der Gartenarbeit stand hier der Spaß im Vordergrund, so tollten und tobten die Kids auf dem großen Gartengelände herum und lieferten sich zur Abkühlung, nach der „harten“ Arbeit in der heißen Sonne, eine kühlende Wasserschlacht.
Es ist viel zu tun in den fünf Monaten der Gartensaison. Im Vordergrund steht hierbei das Selbermachen. So lernen die Kinder u.a., kleine Insektenhäuser zu bauen, Kompost auf die Beete zu verteilen, eine Vogeltränke zu bauen, einen Barfußpfad zu planen und umzusetzen, ihre Gartenmöbel anzustreichen und großreinezumachen. Am 10. Juli steht das 3. Sommer-Garten-Fest auf dem Programm. Das Ende der Gartensaison wird dann am 25.September mit einem großen Fest und einem Kartoffelfeuer abgeschlossen.

Ein Gemeinschaftsprojekt

„Der Start der Gartenkids für dieses Jahr war wieder ein voller Erfolg, nicht nur das Wetter hat super mitgespielt, auch die Kinder sind zahlreich erschienen und waren fleißig,“ schwärmt Wilfried Born, Leiter des VIVAWEST-Kundencenters Westfalen-Lippe. „Das ist meine erste Saison mit den emsigen Nachwuchsgärtnern und ich muss gestehen, dass mir kein Projekt hier in der Nähe bekannt ist, bei dem die Kinder so viel Spaß bei der selbstständigen Arbeit haben und so wissbegierig sind.“
Das außergewöhnliche Projekt soll den Kindern die Natur näherbringen und ihnen die Möglichkeit geben, diese mit allen Sinnen zu erleben. So lernen Sie nebenbei den richtigen Umgang mit Ernährung, Konsum und Umweltschutz. Die Idee zu den Gartenkids wurde von dem VIVAWEST-Kundencenter Westfalen-Lippe in Lünen, der Vivawest Stiftung, dem VIVAWEST-eigenen Dienstleistungsunternehmen HVG Grünflächenmanagement GmbH und der Waldschule Cappenberg entwickelt und in ins Leben gerufen.