Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Kicken, wo das Herz schlägt: Der Street Soccer NordCup geht in die 5. Runde

Dortmund, den 28. Juli 2017. Vom 3. bis 5. August 2017 wird zum fünften Mal der Street Soccer NordCup ausgetragen. Dabei können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche aus den VIVAWEST-Quartieren am Borsigplatz, am Nordmarkt, aus Kirchderne und Lünen Turnierluft schnuppern.

28.07.2017

Spiel, Spaß und neue Freundschaften – das ist es, was die VIVAWEST-Ferienfreizeit ausmacht. Um den Kindern in den Dortmunder Quartieren ein sportliches Ferienerlebnis zu ermöglichen, veranstaltet das Wohnungsunternehmen VIVAWEST in Kooperation mit der YOUNGSTERS akademie, einem Projekt des Vereins „Machbarschaft Borsig11“, vom 3. bis 5. August 2017  bereits zum fünften Mal den Street Soccer NordCup. Teilnehmen können junge Fußballbegeisterte im Alter von 7 bis 17 Jahren. Gefördert wird das Fußballturnier von der Vivawest Stiftung und der BVB-Stiftung „leuchte auf“.

Los geht es am Donnerstag, den 3. August. Anpfiff für die Vorrunde ist um 11.30 Uhr im Innenbereich der Siedlung Woldenmey in Dortmund-Derne. In der Zwischenrunde, die am Freitag, den 4. August zwischen 11.30 Uhr und 15.30 Uhr ebenfalls in Derne in der Woldenmey-Siedlung ausgetragen wird, treten dann die Vorrundensieger gegeneinander an. Die Endspiele finden am Samstag, den 5. August in der Zeit von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr statt.

Die Jungen und Mädchen der Altersklassen Kids (7-10 Jahre), Teens (11-14 Jahre) und Juniors (15-17 Jahre) gehen in vierköpfiger Mannschaftsstärke auf das kleine Spielfeld (10 Meter x 15 Meter) mit Bande. Jedes Team benötigt einen volljährigen Mannschaftsführer, der die Spieler durch das Turnier begleitet.

Die jeweiligen Gewinner der verschiedenen Altersklassen erhalten Medaillen und bekommen für ein Jahr den Wanderpokal. Zusätzlich wird ein Fairness-Preis vergeben, der aus einem Wanderpokal, Medaillen sowie Eintrittskarten für ein Bundeliga-Heimspiel des BVB besteht.

Damit zwischen den einzelnen Spielen keine Langeweile aufkommt, ist mit einer Ballgeschwindigkeitsmessanlage, einer Torwand und einer Hüpfburg für ein abwechslungsreiches  Rahmenprogramm gesorgt.

Anmelden können sich komplette (gerne auch gemischte) Teams, aber auch einzelne Spieler bei der YOUNGSTERS akademie unter info@youngsters.de, Telefon 0231/80418150 oder direkt vor Ort am Donnerstag, den 3. August 2017 zwischen 10 und 11 Uhr in der Siedlung Woldenmey, Woldenmey 49 in 44329 Dortmund. Während des Turniers werden die Kinder und Jugendlichen mit Speisen und Getränken versorgt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ein Bus-Shuttle holt an allen drei Tagen die Teilnehmer in den Quartieren am Borsigplatz, am Nordmarkt, in Kirchderne und Lünen ab und bringt sie zum Turnierort.

 

Treffpunkte für den Bus-Shuttle sind an den drei Turniertagen:

 

10 Uhr: Oesterholz-Grundschule, Oesterholzstraße 69, 44145 Dortmund

10.15 Uhr: Treffpunkt Konkret, Burgholzstraße 150, 44145 Dortmund

10.45 Uhr: Zum Verkehrshof, 44536 Lünen

11 Uhr: Haltestelle Kirchderne-Kirche, 44329 Dortmund

 

Austragungsort für das Turnier ist die Woldenmey-Siedlung. Dieses VIVAWEST-Quartier umfasst etwa 400 Wohnungen und ist insbesondere bei Familien mit Kindern eine beliebte Adresse. Insgesamt bewirtschaftet VIVAWEST als einer der größten Wohnungsanbieter an Rhein und Ruhr in Dortmund etwa 8.400 Wohnungen. 

Um ihren Kunden die Betreuung ihrer Kinder in den Sommerferien zu erleichtern, hat VIVAWEST bereits in den vergangenen Jahren in einigen Quartieren ein Kinderferienprogramm angeboten. Bereits seit mehreren Jahren gibt es nun in allen 14 Kundencentern des Unternehmens meist einwöchige Ferienprogramme für jeweils etwa 20 bis 50 Kinder. Beim Street Soccer NordCup werden rund 200 Teilnehmer erwartet.