Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Köln-Stammheim: Heute wie morgen eine gute Adresse

VIVAWEST investiert 8,6 Millionen Euro in die Modernisierung des Quartiers.

10.09.2013

Jahr für Jahr saniert VIVAWEST 1.500 bis 2.000 Wohnungen und zielt damit auf die Wertsteigerung und Werterhaltung ihrer Bestände sowie auf den Umbau und die Weiterentwicklung ganzer Stadtviertel. Auch im laufenden Jahr investieren wir erneut rund 50 Mio. Euro in die Modernisierung unserer Bestandswohnungen.

Zu den größten Maßnahmen im Regionalbereich Rhein gehört das Modernisierungsvorhaben im Kölner Stadtteil Stammheim mit einem Investitionsvolumen von rund 8,6 Mio. Euro. Mit dem Ziel der energetischen Optimierung hat VIVAWEST im Sommer mit den Umbauarbeiten an den Häusern An der Ruthen, am Gerstenkamp, am Hahnenweg, am Morgengraben und am Haferkamp begonnen. Diese Siedlungsbereiche sind Teil eines großen Quartiers mit 289 Mieteinheiten, die bereits seit 2006 sukzessive energetisch saniert werden.

Das aktuelle Modernisierungsprojekt umfasst Wärmeschutzmaßnahmen wie die Dämmung der obersten Decke bzw. des Schrägdaches und der Fassaden sowie die Erneuerung von Fenstern und Wohnungstüren. Auch eine Neudeckung der Dachfläche und eine Erneuerung der Regenrinnen, Fallrohre und Balkongeländer sind vorgesehen. Darüber hinaus werden die 110 Wohnungen mit Rollläden ausgestattet, und auch Balkone oder Terrassen werden in Stand gesetzt oder erstmalig angebaut. Viele der Maßnahmen versprechen einen effizienteren Energieverbrauch. Malerarbeiten im Treppenhaus sowie Arbeiten in  den Außenanlagen tragen darüber hinaus auch zu einer optischen Aufwertung dieser Adresse bei.

Bei den um 1955 erbauten Gebäuden handelt es sich um Vier-Familien-Haus-Einheiten mit großzügigen Grundrissen zwischen 75 und 130 Quadratmetern, die ursprünglich für den Führungsnachwuchs der Bayer AG entstanden sind. Die hochwertige Ausstattung der Wohneinheiten mit Parkettböden im Wohn- und Esszimmer und groß geschnittenen Badezimmern sowie die Einbettung in eine parkähnliche Außenanlage und die ruhige, aber doch zentrale Lage an der Stadtgrenze zwischen Köln und Leverkusen zeichnete diesen Siedlungsbereich schon zum Zeitpunkt seiner Entstehung aus. Neben der umfassenden energetischen Sanierung werden die Wohnungen derzeit im Falle eines Mieterwechsels nach und nach auch von innen modernisiert und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Mit diesen Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen tragen wir dafür Sorge, dass unsere Wohneinheiten in Köln-Stammheim auch künftig eine gefragte Adresse, insbesondere für Familien mit Kindern, bleiben.

Modernisierung Köln-Stammheim
Modernisierung Köln-Stammheim
Modernisierung Köln-Stammheim Modernisierung Köln-Stammheim