Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

VIVAWEST Kundenportal

Ihr Persönlicher 24-Stunden-Service

Profitieren Sie von vielen nützlichen Funktionen und Vorteilen.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Quartier M 1, VIVAWEST und Markus-Bau setzen den 1. Spatenstich für den Bau von Mietwohnungen und Reiheneinfamilienhäusern in Münster-Mecklenbeck

Münster, 25. Juni 2018. Nachdem alle Arbeiten zur Grundstückserschließung auf dem ehemaligen Gelände der Firma Beresa in Münster-Mecklenbeck abgeschlossen sind, beginnt nun die Entwicklung des Areals zu einem Wohnquartier mit rund 300 Wohnungen und 34 Reiheneinfamilienhäusern im KfW-55-Standard. Am 25. Juni 2018 setzten die Projektpartner Quartier M 1, Markus-Bau und VIVAWEST im Beisein von Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe feierlich den ersten Spatenstich für die Hochbauarbeiten.

26.06.2018

Auf dem rund 42.000 Quadratmeter großen Areal zwischen Meckmannweg und Schwarzer Kamp entstehen auf einer Grundstücksfläche von etwa 24.000 Quadratmetern insgesamt rund 300 hochwertige Mietwohnungen, wovon 97 Wohneinheiten öffentlich gefördert werden. Die knapp 22.600 Quadratmeter große Wohnfläche verteilt sich auf elf drei- bis fünfgeschossige Mehrfamilienhäuser, die VIVAWEST einschließlich der rund 300 Tiefgaragen- und Außenstellplätze nach der Fertigstellung in die Bewirtschaftung aufnehmen wird.

Zudem entstehen auf dem Areal 34 Reiheneinfamilienhäuser, die durch den Bauträger Markus-Bau errichtet werden und im Einzelverkauf bereits vollständig vermarktet worden sind.

„Nach der Verlegung der Ver- und Entsorgungsleitungen sowie der Baustraßen beginnt nun der nächste Schritt für ein neues, lebenswertes Quartier in Münster-Mecklenbeck. Wir können nun den Staffelstab an VIVAWEST und Markus-Bau weitergeben, die für uns mit ihrer ausgeprägten Expertise in der ganzheitlichen Quartiersentwicklung absolute Wunschpartner sind“, sagte Karsten Koch, Geschäftsführer der Quartier M 1 GmbH. „Die Eigentumsmaßnahme mit 34 Reihenhäusern und der Mietwohnungsbau von VIVAWEST ergänzen sich optimal und stellen ein hervorragendes Angebot für breite Schichten der Bevölkerung dar. Ein großer Dank geht auch an die Stadt Münster, die uns tatkräftig bei unserem Vorhaben unterstützt und so die Projektentwicklung ermöglicht hat“, betonte Koch.

Die elf Gebäude, in denen barrierearme Mietwohnungen entstehen, erhalten Aufzugs- sowie Gegensprechanlagen. Die Wohnungen bieten einen Mix aus 1 bis 5 Räumen mit Wohnflächen von 41 bis 112 Quadratmetern. Die hochwertige Ausstattung mit Fußbodenheizung, elektrischen Rollläden und Balkonen oder Terrassen liegt über dem Standard und spricht sowohl Singles als auch Paare aller Altersgruppen sowie Familien an.

Das Projektgrundstück befindet sich rund vier Kilometer südwestlich der Münsteraner Innenstadt und ist mit mehreren Bushaltestellen gut an den ÖPNV angebunden. Zudem wird in unmittelbarer Nähe ein Bahnhaltepunkt entstehen. Auch die Anschlüsse an die Autobahnen A1 und A43 sind mit dem Auto schnell zu erreichen. Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs sowie Schulen und Kindergärten befinden sich maximal einen Kilometer entfernt und somit in fußläufiger Nähe.

„Als größter ganzheitlicher Quartiersentwickler in NRW haben der Neubau von Mietwohnungen und die Schaffung von Wohnraum für uns einen hohen Stellenwert. Wir werden unsere Investitionen im Ruhrgebiet, entlang der Rheinschiene und im Münsterland in den kommenden Jahren weiter steigern. Von 2018 bis 2022 werden wir mehr als 5.000 neue Mietwohnungen in Nordrhein-Westfalen errichten“, sagte VIVAWEST-Geschäftsführerin Claudia Goldenbeld. „Der Standort Münster ist dabei für uns von großer und wachsender Bedeutung. Wir freuen uns sehr über den heutigen Spatenstich und den Baubeginn des neuen Quartiers, das nach der Fertigstellung unser Immobilienportfolio in Münster um rund 300 Wohnungen erweitern wird. Mit diesem Projekt schaffen wir ein neues lebenswertes Wohnquartier für verschiedene Zielgruppen und Einkommensschichten. Wir danken der Markus-Bau, der Quartier M 1 GmbH sowie der Stadt Münster für die ausgezeichnete Zusammenarbeit“, so Goldenbeld weiter“.

„Ich freue mich, die langjährige Erfahrung von Markus-Bau bei der Umnutzung gewerblicher Flächen für eine Wohnbebauung auch in Münster unter Beweis stellen zu können. Mit unseren 34 Reiheneinfamilienhäusern schaffen wir gerade für Familien die Möglichkeit, Wohneigentum in einem neuen Wohnquartier zu erwerben“, erklärte Beatrix Knipping, Geschäftsführerin der Markus-Bau GmbH. „Das Projekt in Mecklenbeck ist für uns herausragend, weil wir hier gemeinsam mit VIVAWEST ein großes Wohnprojekt kreieren, das ganz unterschiedlichen Wohnbedürfnissen Rechnung trägt“, sagte Knipping weiter.

Oberbürgermeister Markus Lewe erklärte: „Hier entsteht ein neues, städtebaulich attraktives und lebenswertes Quartier unweit der Münsteraner Innenstadt. Dass von den rund 300 neuen VIVAWEST-Mietwohnungen 30 Prozent öffentlich gefördert und somit preisgebunden sein werden, ist ein gutes und wichtiges Signal für den Wohnungsmarkt in Münster. Ich danke den Projektpartnern Quartier M 1, Markus-Bau und VIVAWEST für die gute Zusammenarbeit.“