Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

VIVAWEST schafft neuen Wohnraum an der Worringer Straße in Düsseldorf

Das Wohnungsunternehmen übernimmt die Quartiersentwicklung der Joint-Venture-Partner BEMA und ABG-Unternehmensgruppe für die eigene Bestandsvermietung München/Düsseldorf, 10. Oktober 2018 – Das große nordrheinwestfälische Wohnungsunternehmen VIVAWEST erwirbt im Bereich Worringer Straße / Gerresheimer Straße die Quartiersentwicklung mit rund 450 Wohneinheiten. Das rund 18.350 Quadratmeter große Baugrundstück auf einer ehemaligen Betriebsfläche der Deutschen Bahn ist das südlichste Grundstück des „Le Quartier Central“ in Düsseldorf. Jeweils rund 20 Prozent der Wohnungen sollen nach dem Handlungskonzept Wohnen der Stadt Düsseldorf preisgedämpft, beziehungsweise öffentlich gefördert werden. Das gaben die Partner anlässlich der Münchener Immobilienmesse EXPO REAL bekannt.

10.10.2018

Hohe Lebensqualität durch integrierte Quartiersentwicklung

 

Die Entwürfe der Hochbauentwicklungen werden von den international bekannten KSP Jürgen Engel Architekten ausgeführt. Vorgesehen sind sechs- bis achtgeschossige Mehrfamilienhäuer mit einer gemeinsamen Tiefgarage, die über 220 Stellplätze verfügt. Das Wohnangebot reicht von Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen – der Schwerpunkt liegt bei Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen. Darüber hinaus sind eine Kita und eine Großtagespflege geplant.

 

Marno Matthäs, geschäftsführender Gesellschafter der BEMA Gruppe, sieht in der Quartiersentwicklung an der Worringer Straße eine Erhöhung der Lebensqualität für das gesamte Viertel: „Als Projektentwicklungsgesellschaft sind wir auf nachhaltige, architektonisch anspruchsvolle Quartiers- und Hochbaurealisierungen spezialisiert. Mit VIVAWEST haben wir einen verlässlichen und kompetenten Partner gefunden, der über eine ausgewiesene Expertise verfügt und unseren Anspruch an eine ganzheitliche Quartiersentwicklung teilt.“

Angelika Remmert-Stuckmann, Geschäftsführerin der ABG Allgemeine Baubetreuungsgesellschaft, ergänzt: „Hochwertige Quartiersentwicklungen sind in Anbetracht der derzeitigen Wohnraumsituation wichtiger denn je. Mit BEMA und VIVAWEST haben wir bei unserem Projekt an der Worringer Straße zwei Partner, die ebenso wie wir höchste Anforderungen an Projekt-Qualität und -Nachhaltigkeit stellen. Ich bin daher überzeugt, dass die Entwicklung ein voller Erfolg wird.“

 

Bezahlbarer Wohnraum ermöglicht nachhaltige Stadtentwicklung

Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, freut sich über die Kooperation der Projektpartner: „Dieses neue Wohnquartier in zentraler Lage ist ein Gewinn für Düsseldorf und trägt zur Schaffung von dringend benötigtem und bezahlbarem Wohnraum bei.“

 

VIVAWEST-Geschäftsführerin Claudia Goldenbeld betont die große und wachsende Bedeutung des Standorts Düsseldorf für VIVAWEST: „Es freut uns sehr, dass wir gemeinsam mit der BEMA Gruppe und der ABG-Unternehmensgruppe im Rahmen des neuen Wohnungsbauprojektes die langjährige und sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf fortsetzen und einen Beitrag zur Stadtentwicklung leisten können. Der Neubau von Mietwohnungen und die Schaffung von Wohnraum haben für uns einen hohen Stellenwert. Wir werden unsere Investitionen im Ruhrgebiet sowie entlang der Rheinschiene und im Münsterland in den kommenden Jahren weiter steigern. Von 2018 bis 2022 werden wir mehr als 5.000 neue Mietwohnungen in Nordrhein-Westfalen errichten.“

 

Auch in anderen Bereichen der Landeshauptstadt ist VIVAWEST sehr aktiv. So errichtet das Unternehmen derzeit das Quartier Schöffenhöfe mit 11 Mehrfamilienhäusern und 370 Wohnungen im Stadtteil Oberbilk. In Düsseldorf-Benrath wurde kürzlich der Grundstein für die Projektentwicklung Mühlenquartier mit 364 Mietwohnungen gelegt, die VIVAWEST nach Fertigstellung schlüsselfertig in die Bewirtschaftung übernimmt. 

 

 

BEMA – building visions. 

Die BEMA Gruppe ist eine Projektentwicklungsgesellschaft für nachhaltige, architektonisch anspruchsvolle Quartiers- und Hochbauentwicklungen über die gesamte Wertschöpfungskette. Von exklusiven Bürogebäuden wie dem Düsseldorfer „Cecilien Palais“ oder dem „Silizium“ – heutiges European Headquarter von HUAWEI – bis zu großflächigen Landentwicklungen, wie dem Neusser Inbus Viertel mit dem Schwerpunkt Wohnnutzung: BEMA steht für Qualität, Innovation und Schnelligkeit in der Realisierung von individuellen Immobilienprojekten.

Eine konservative, rentable Finanzplanung, umfassende Marktkenntnisse und verantwortungsvolles Handeln gehören zur Philosophie des Unternehmens. Basierend auf der Erfahrung und Leidenschaft erschafft BEMA heute visionäre Gebäude von Langlebigkeit und Wert.

 

Mehr Infos unter: www.bema-gruppe.com

 

 

ABG-Unternehmensgruppe

Die ABG-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in München blickt auf eine 50-jährige Geschichte zurück. Von den Standorten Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln sowie München projektiert und realisiert das Immobilienunternehmen mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im gesamten Bundesgebiet Büro-, Wohn-, Geschäftshäuser sowie Hotels. Dabei deckt ABG den kompletten Immobilien-Lebenszyklus ab – von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung und Verwaltung. Seit ihrer Gründung hat die Unternehmensgruppe Gebäude mit einem Investitionsvolumen von mehr als fünf Milliarden Euro realisiert, darunter namhafte Immobilien wie das Hochhaus Skyper in Frankfurt oder das Ericus-Contor in Hamburg. Zu den aktuellen ABG-Projekten zählen das Deutschlandhaus in Hamburg, die Gebäude H3/H4 im Humboldthafen Berlin oder das Wohnprojekt Living Isar auf dem ehemaligen Osram-Gelände in München.

 

Mehr Infos unter: www.abg-gruppe.de