Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

VIVAWEST Kundenportal

Ihr Persönlicher 24-Stunden-Service

Profitieren Sie von vielen nützlichen Funktionen und Vorteilen.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Startschuss für die Quartiersentwicklung Moers Eicker Wiesen

Das Nachbarschaftsfest in den Eicker Wiesen war für die Mieter der Startschuss für die Großmodernisierung in ihrem Quartier – das bislang größte Investitionsprojekt von VIVAWEST. Viele Besucher nutzten das Fest zur Information und zum Austausch.

Am 20. März 2018 – Frühlingsanfang –  lockte die Sonne viele Mieter des Quartiers in die Reinhold-Büttner-Straße, wo es an diesem Tag Grund zum Feiern gab: den Beginn der Großmodernisierung ihrer Siedlung. „Diese Modernisierung mit mehr als 600 Wohnungen aus den 1970er Jahren ist ein besonderes Standortbekenntnis und macht die Philosophie von VIVAWEST als größtem ganzheitlichen Quartiersentwickler in Nordrhein-Westfalen deutlich“, sagte VIVAWEST-Geschäftsführer Ralf Giesen bei der Begrüßung der Gäste zum offiziellen Baubeginn. Mehr als zwei Jahre intensiver Projektvorbereitung gingen der Auftaktveranstaltung voraus. 

Rundumerneuerung bis 2020

So erklärte Ralf Giesen den Gästen: „Unsere Schwerpunkte liegen bei den geplanten Arbeiten einerseits auf umfassenden barrierereduzierenden Umbauten sowohl in den Häusern als auch außerhalb der Gebäude. Darüber hinaus haben die Eicker Wiesen im Februar 2018 den Status einer Klimaschutzsiedlung NRW erhalten.“ In den drei- bis neungeschossigen Mehrfamilienhäusern werden in den nächsten Monaten Bäder, Dächer, Fenster und Türen sowie die Balkone erneuert. Dazu werden Wände gedämmt und die Installationen auf den neuesten Stand gebracht – auch Treppenhäuser, Fassaden und Außenanalagen werden bis 2020 in drei Bauabschnitten aufwändig modernisiert und neugestaltet. Erfreut über das Engagement von VIVAWEST zeigte sich auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Moers, Heinz-Gerd Hackstein: „50 Millionen Euro – das ist eine Summe, die man sich vor Augen führen muss. Die Lebensqualität für die Bewohner der Siedlung wird sich deutlich verbessern. Hier möchte ich im Namen der Stadt noch einmal Danke sagen. Wir wissen alle, wie schön es ist, in einem besseren Umfeld zu wohnen.“

Erwartungen bei den Mietern

Eine Aussage, die den Nerv einiger anwesender Mieter traf, die sich bei Kaffee und Kuchen, Pommes und Frikandel nach der offiziellen Begrüßung lebhaft austauschten. „Man hat uns hier sehr gut im Vorfeld informiert“, lobte beispielsweise eine Bewohnerin, die seit 40 Jahren in den Eicker Wiesen zuhause ist. Der Modernisierung sieht sie positiv entgegen, freut sich sehr über ein barrierefreies Bad mit Dusche. Sie spricht aus, was viele der Älteren beschäftigt: „Ich möchte hier solange wie möglich selbstständig wohnen bleiben!“ Bei der Frage der Kosten ist sie realistisch: „Mit der Modernisierung wird die Miete steigen, aber ich denke: das ist es wert.“

Die Grundstimmung an diesem Nachmittag im März bringt eine Mieterin auf den Punkt. „Was wir erwarten? – Na, dass es richtig schön wird!“

Unterstützung durch soziale Akteure vor Ort

Die Stadt Moers und lokale Akteure bieten während der Modernisierungsphase gemeinsam mit VIVAWEST ein umfassendes Unterstützungsangebot für die Mieter an. Einige präsentierten sich den Mietern an diesem Nachmittag beim Fest in den Eicker Wiesen. So ermöglicht die AWO den Mietern während der Modernisierung einen Mittagstisch im nahen AWO Seniorenzentrum. Die Caritas bietet in ihrem Quartiersbüro Rheinkamp für die älteren Bewohner das Projekt Taschengeldbörse an, bei dem Jugendliche die Senioren beim Einkaufen unterstützen. Auch für junge Familien und Kinder wird es Angebote geben. So unterstützt die Jugend- und Familienhilfe „NaNo“ die Mieterkinder und ihre Familien mit Mütter- und Vätertreffs oder mit einem offenen Bereich zum Spielen für Kinder im Grundschulalter von 6 bis 10 Jahren.

Eingangssituation der Modernisierung der Moers Eicker Wiesen

Flyer Unterstützungsangebote
Quartiersentwicklung Moers Eicker Wiesen

Herunterladen
Torte zum Nachbarschaftsfest von VIVAWEST
Nachbarschaftsfest in Moers Eicker Wiesen
Nachbarschaftsfest an den Eicker Wiesen in Moers
Treffen der Mieter beim Nachbarschaftsfest in Moers Eicker-Wiesen
Nachbarschaftsfest in Moers VIVAWEST