Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Ausbildung bei  VIVAWEST

Wir bilden junge, selbstbewusste und engagierte Talente aus, die gemeinsam mit uns die Zukunft des Unternehmens gestalten. Eine fundierte Ausbildung ist die Basis für die berufliche Karriere. So sichern wir durch die Förderung qualifizierter und engagierter Nachwuchskräfte den nachhaltigen Erfolg von VIVAWEST. 

Ausbildungsberufe im Vivawest-Konzern

Das Ausbildungsspektrum bei VIVAWEST umfasst eine Vielzahl kaufmännischer und gewerblicher Berufsbilder in den Bereichen Immobilien und Immobiliendienstleistungen.

Zu den kaufmännischen Ausbildungen gehören:

Als Immobilienkaufmann/-frau bist Du Experte in allen Bereichen der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, z.B. in Wohnungsunternehmen, bei Immobilien- und Projektentwicklern, in Unternehmen aus dem Bereich Facility-Management oder bei Immobilienmaklern und -verwaltern.

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Zuständiges Berufskolleg
  • EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Blockunterricht
Mindestens geforderter Schulabschluss
  • Allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife
Arbeitszeiten
  • 38-Stunden-Woche
  • Flexibles Arbeitszeitsystem
Vorausgesetzte Fähigkeiten für die Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/-frau
  • Eigenständigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Interesse an organisatorischen Aufgaben
  • Selbstständigkeit/Motivation
  • Kundenorientierung

Aufgabenbereiche

  • Verwalten und Bewirtschaften von Grundstücken und Gebäuden
  • Vermietung und Verkauf von Immobilien
  • Professionelle Kundenbetreuung
  • Planung und Betreuung von Neubau-, Sanierungs- und Modernisierungsprojekten
Aufstiegsmöglichkeiten für Immobilienkaufleute
  • Wohnungsfachwirt
  • Bilanzbuchhalter in der Immobilienwirtschaft
  • Immobilienökonom
  • Immobilienfachwirt
  • WEG-Kaufmann
  • Immobilienmakler
  • Gebäude-Energiemanager
  • Bachelor of Arts Business Administration/Bachelor of Arts Real Estate
Einsatzort während der Ausbildung
  • Hauptverwaltung Nordsternplatz in Gelsenkirchen
  • Kundencenter in NRW
Ausbildungsbetrieb

Vivawest Wohnen GmbH

 

Hier geht´s zum Online-Bewerbungstool

Während deiner Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau befasst Du Dich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen und steuerst die betriebswirtschaftlichen Abläufe.

Dauer der Ausbildung
  • 3 Jahre (2,5 Jahre bei Verkürzung)
Zuständiges Berufskolleg
  • Berufskolleg in Gladbeck (1,5 Tage in der Woche)
Mindestens geforderter Schulabschluss
  • Fachhochschulreife
Arbeitszeiten
  • 39-Stunden-Woche
  • Flexibles Arbeitszeitsystem
Vorausgesetzte Fähigkeiten
  • Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen
  • Verhandlungsgeschick
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Gute Auffassungsgabe (Verstehen von Anweisungen und Fähigkeiten zum eigenständigen Lösen von Aufgaben)
  • Flexibilität
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
Aufgabenbereiche
  • Materialwirtschaft
  • Vertrieb
  • Personal-, Finanz- und Rechnungswesen
Aufstiegsmöglichkeiten
  • Betriebswirt
  • Fachwirt
Einsatzort während der Ausbildung
  • Hauptverwaltung, Bergmannsglückstraße 35 in Gelsenkirchen
Ausbildungsbetrieb

Vivawest Dienstleistungen GmbH

Die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau wird im Jahr 2020 nicht angeboten.

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement führst Du organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Hierzu zählen Büro- und Geschäftsprozesse unter Einsatz entsprechender Software sowie Koordinations- und Organisationsaufgaben. Darüber hinaus pflegst Du Kundenbeziehungen und kooperierst mit internen und externen Partnern.

Dauer der Ausbildung
  • 3 Jahre
Zuständiges Berufskolleg
  • Eduard-Spranger-Berufskolleg in Gelsenkirchen-Buer, 1 – 2-mal wöchentlich
Mindestens geforderter Schulabschluss
  • Fachoberschulreife
Arbeitszeiten
  • 39-Stunden-Woche
  • Flexibles Arbeitszeitsystem
Vorausgesetzte Fähigkeiten
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse über moderne Informationstechnik
  • Rechtschreibung und Grammatik
  • Zahlenverständnis
Aufgabenbereiche
  • Koordinieren von Terminen
  • Verfassen von Briefen, E-Mails und Protokollen
  • Überprüfen von Rechnungen
  • Annehmen von Anrufen
  • Organisieren von Tagungen und Seminaren
Aufstiegsmöglichkeiten
  • Betriebswirt (Kommunikation und Büromanagement oder Personalwirtschaft)
  • Fachwirt
Einsatzort während der Ausbildung
  • Hauptverwaltung, Bergmannsglückstraße 35 in Gelsenkirchen
Ausbildungsbetriebe

Vivawest Dienstleistungen GmbH

Skibatron Mess- und Abrechnungssysteme GmbH

Die Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement wird im Jahr 2020 nicht angeboten.

Zu den gewerblichen Ausbildungen gehören:

Als Garten- und Landschaftsgärtner/-in gestaltest und verschönerst Du mit einer Vielzahl von Materialien Außenräume und Freiflächen.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • Herwig-Blankertz-Berufskolleg in Recklinghausen, Blockunterricht
ÜBERBETRIEBLICHE MASSNAHMEN
  • Fachlehrgang am Gartenbauzentrum in Münster-Wolbeck
  • Technische Lehrgänge in Warendorf
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Hauptschulabschluss/Fachoberschulreife
ARBEITSZEITEN
  • Mo.– Do.: 07:00 – 15:30 Uhr, Fr.: 07:00 – 14:30 Uhr
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Interesse am Umgang mit Pflanzen
  • Technisches Verständnis
  • Kreativität und handwerkliches Geschick
  • Aufgeschlossenheit und Teamfähigkeit
AUFGABENBEREICHE
  • Anpflanzen von Rasen, Bäumen, Büschen, Stauden und Blumen
  • Neuanlagen von Wegen und Plätzen, Treppen, Trockenmauern, Spielplätzen
  • Aufstellen von Zäunen und Lärmschutzmauern
  • Anlegen und Pflegen von Wasseranlagen
  • Pflege von Außenanlagen
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Gärtnermeister
  • Fachagrarwirt (Techniker)
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Wechselnde Baustellen in NRW
  • Ausbildungswerkstatt, Bergmannsglückstraße 30 in Gelsenkirchen
AUSBILDUNGSBETRIEB

HVG Grünflächenmanagement GmbH

 

Hier geht´s zum Online-Bewerbungstool

Während Deiner Ausbildung zum/r Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in lernst Du verschiedene Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen zu reparieren, zu warten und instand zu setzen, die in der Land- und Forstwirtschaft und auf Baustellen zum Einsatz kommen.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3,5 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • Pictorius Berufscollege Coesfeld, 1 – 2-mal wöchentlich
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Fachoberschulreife
ARBEITSZEITEN
  • Mo. – Fr.: 05:30 – 14:00 Uhr und 09:30 – 18:00 Uhr (Wechselschicht)
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Verantwortungsbewusstsein (z. B. Kontrollieren der Verkehrs- und Betriebssicherheit von Land- und Baumaschinen)
  • Handwerkliches Geschick (z. B. Einbau von Ersatzteilen)
  • Technisches Verständnis (z. B. bei der Ermittlung der Ursachen von Fehlern, Störungen und Schäden)
  • Sorgfalt
AUFGABENBEREICHE
  • Erstellung von Fehler- und Störungsdiagnosen in mechanischen, hydraulischen und elektronischen Systemen
  • Ermittlung von Störungsursachen
  • Mängelbeseitigung
  • Demontage von Bauteilen
  • Schweißarbeiten
  • Durchführung von Abgasuntersuchungen
  • Herstellen von fahrzeugelektrischen Stromanschlüssen
  • Installation und Inbetriebnahme von Anlagen
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Landmaschinenmechanikermeister
  • Techniker der Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Bergmannsglückstraße 30 in Gelsenkirchen
AUSBILDUNGSBETRIEB

HVG Grünflächenmanagement GmbH

 

Die Ausbildung zum/r Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in wird im Jahr 2020 nicht angeboten.

Egal ob Bad, Küche oder andere Räume im Haus, während Deiner Ausbildung zum/zur Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in verkleidest Du Wände, Böden und Fassaden mit Plattenbelägen aus Keramik, Glas und Natur- oder Kunststeinen.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • Berufskolleg für Technik und Gestaltung in Gelsenkirchen-Buer, Blockunterricht
  • Fritz Henßler Berufskolleg in Dortmund, Blockunterricht
ÜBERBETRIEBLICHE MASSNAHMEN
  • Kreishandwerkerschaft Recklinghausen, Blockunterricht
  • Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Hauptschulabschluss/Fachoberschulreife
ARBEITSZEITEN
  • Mo. – Do.: 07:00 – 16:00 Uhr, Fr.: 07:00 – 13:30 Uhr
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Körperbeherrschung
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Kreativität und Teamfähigkeit
AUFGABENBEREICHE
  • Verkleiden von Wänden, Böden und Fassaden
  • Gestaltung von Treppen, Terrassen und Balkonen
  • Kundenberatung
  • Anfertigung von Materialberechnungen
  • Bearbeitung des Untergrunds und Herstellung von Dämm- und Sperrschichten
  • Verlegen von Platten, Fliesen und Mosaiken
  • Sanierung von Belägen
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Meister
  • Techniker
  • Fach- und Betriebswirt
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Wechselnde Baustellen in NRW
  • Ausbildungswerkstatt, Bergmannsglückstraße 30 in Gelsenkirchen
AUSBILDUNGSBETRIEB

RHZ Handwerks-Zentrum GmbH

 

Hier geht´s zum Online-Bewerbungstool

Als Elektroniker/-in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik bist Du Spezialist für die elektrische Energieversorgung und andere elektrotechnische Anlagen in Gebäuden.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3,5 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • Berufskolleg Gladbeck, 1 – 2-mal wöchentlich
  • Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund
ÜBERBETRIEBLICHE MASSNAHMEN
  • Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe-West in Gelsenkirchen
  • Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Hauptschule/Fachoberschulreife
ARBEITSZEITEN
  • Mo. – Do.: 07:00 – 16:00 Uhr, Fr.: 07:00 – 13:30 Uhr
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Technisches und mathematisches Verständnis
  • Zeichnerische Fähigkeiten
  • Planungsgeschick
  • Interesse an neuen Technologien
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
AUFGABENBEREICHE
  • Planen und Installieren von Sicherungen und Anschlüssen, Blitzschutz- und Solaranlagen sowie Kontrollsystemen
  • Montage von Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetzen oder Steuerungs- und Regelungseinrichtungen für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
  • Erstellen von Steuerungsprogrammen
  • Durchführung von Systemtests
  • Installation von Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen sowie Fernmeldenetzen
  • Wartungsarbeiten und Störungsbeseitigung
  • Kundenberatung
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Meister
  • Techniker
  • Fach- und Betriebswirt
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Wechselnde Baustellen in NRW
  • Ausbildungswerkstatt, Bergmannsglückstraße 30 in Gelsenkirchen
AUSBILDUNGSBETRIEB

RHZ Handwerks-Zentrum GmbH

 

Hier geht´s zum Online-Bewerbungstool

Maler/-innen und Lackierer/-innen gestalten, beschichten und bekleiden Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden. Während Deiner Ausbildung zum/zur Maler/-in und Lackierer/-in hältst Du Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien instand oder gibst ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • Berufskolleg für Technik und Gestaltung in Gelsenkirchen
  • Berufskolleg Gladbeck in Gladbeck
  • Max-Born-Berufskolleg in Recklinghausen, 1 – 2-mal wöchentlich
ÜBERBETRIEBLICHE MASSNAHMEN
  • Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe-West in Gelsenkirchen
  • Kreishandwerkerschaft in Recklinghausen
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Hauptschulabschluss/Fachoberschulreife
ARBEITSZEITEN
  • Mo. – Do.: 07:00 – 16:00 Uhr, Fr.: 07:00 – 13:30 Uhr
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Zeichnerische Fähigkeiten
  • Sinn und Gespür für Ästhetik
  • Ausdauer, körperliche Belastbarkeit
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Teamfähigkeit
AUFGABENBEREICHE
  • Streichen von Wänden und Decken
  • Lackieren von Heizkörpern, Fenstern und Türen
  • Verputz- und Spachtelarbeiten
  • Ausführung diverser Bodenbelagsarbeiten
  • Tapezierarbeiten und gestalterische Arbeiten
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Meister
  • Techniker
  • Fach- und Betriebswirt
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Wechselnde Baustellen in NRW
  • Ausbildungswerkstatt, Bergmannsglückstraße 30 in Gelsenkirchen
AUSBILDUNGSBETRIEB

RHZ Handwerks-Zentrum GmbH

 

Hier geht´s zum Online-Bewerbungstool

Als Anlagenmechaniker/-in der Fachrichtung Sanitär- und Heizungstechnik installierst Du ver- und entsorgungstechnische Anlagen und Systeme und hältst sie instand.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3,5 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • Max-Born-Berufskolleg in Recklinghausen, 1 – 2-mal wöchentlich
  • Freiherr-vom-Stein Berufskolleg in Werne
ÜBERBETRIEBLICHE MASSNAHMEN
  • Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe-West in Gelsenkirchen
  • Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Hauptschulabschluss/Fachoberschulreife
ARBEITSZEITEN
  • Mo. – Do.: 07:00 – 16:00 Uhr, Fr.: 07:00 – 13:30 Uhr
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Genaue Beobachtungsgabe
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Zeichnerische Fähigkeiten
  • Handwerkliches Geschick
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
AUFGABENBEREICHE
  • Planung und Installation von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen
  • Wartung und Instandsetzung
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Techniker/in
  • Installateur- und Heizungsbaumeister/in
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Wechselnde Baustellen in NRW
  • Ausbildungswerkstatt, Bergmannsglückstraße 30 in Gelsenkirchen
AUSBILDUNGSBETRIEB

RHZ Handwerks-Zentrum GmbH

 

Hier geht´s zum Online-Bewerbungstool

Während Deiner Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice lernst Du alles über die Reinigung, die Überwachung und das Warten von Abwasserleitungen und -kanäle, Behälter und Abwasserbauwerke in Betrieben sowie im privaten und öffentlichen Bereich.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen, Blockunterricht
ÜBERBETRIEBLICHE MASSNAHMEN
  • DEULA Rheinland GmbH, Kempen
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Hauptschulabschluss/Fachoberschulreife
ARBEITSZEITEN
  • Mo. – Do.: 07:00 – 16:00 Uhr, Fr.: 07:00 – 13:30 Uhr
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Abstrakt-logisches Denken
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Sicherheits- und Umweltbewusstsein
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern
  • Zuverlässigkeit
AUFGABENBEREICHE
  • Kontrolle der Rohr- und Kanalnetze und -systeme auf Schäden und Verunreinigungen
  • Abdichtung undichter Stellen
  • Im Industrieservice auch Kontrolle und Reinigung von Abfüllanlagen, Gär- und Flüssigkeitsbehältern sowie Pumpen und Tanks
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Meister
  • Techniker
  • Fach- und Betriebswirt
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Wechselnde Baustellen in NRW
AUSBILDUNGSBETRIEB

RHZ Handwerks-Zentrum GmbH

 

Hier geht´s zum Online-Bewerbungstool

Technische Systemplaner/-innen setzen nicht nur die Vorgaben der Ingenieure in CAD um, sondern sind auch an der Projektentwicklung der Gebäudetechnik beteiligt. Räumliches Vorstellungsvermögen sowie mathematisches und technisches Verständnis sind für Dich absolute Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung.

DAUER DER AUSBILDUNG
  • 3,5 Jahre
ZUSTÄNDIGES BERUFSKOLLEG
  • IHK-Gelsenkirchen – Berufskolleg Münster
  • IHK Essen – Berufskolleg Oberhausen, 1 – 2-mal wöchentlich
ÜBERBETRIEBLICHE MASSNAHMEN
  • Ca. 6-monatiges Praktikum auf verschiedenen Baustellen im Umkreis
MINDESTENS GEFORDERTER SCHULABSCHLUSS
  • Fachoberschulreife (mind. gute Noten in Mathe, Physik und Deutsch)
ARBEITSZEITEN
  • Mo. – Fr.: 08:00 – 16:30 Uhr
VORAUSGESETZTE FÄHIGKEITEN
  • Interesse an Technik und am Zeichnen
  • Schnelle Auffassungsgabe und gutes technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Kontakt- und Entscheidungsfreude
  • Interesse an Persönlichkeitsentwicklung
AUFGABENBEREICHE
  • Planung und Erstellung technischer Unterlagen mit computergestützten Programmen
  • Ausführung von technischen Berechnungen
  • Ausführung von Detailkonstruktionen
  • Anfertigung von schematischen und perspektivischen Darstellungen
  • Berücksichtigung nachhaltiger Energie- und Ressourcenplanung
  • Koordinierung von Arbeitsschritten im Ablauf unter wirtschaftlichen und qualitätssichernden Aspekten
  • Anwendung von Umwelttechniken
  • Berücksichtigung von Gesetzen und Vorschriften (DIN-Normen)
AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Projektleiter
EINSATZORT WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Ingenieurbüro mit Räumlichkeiten auf Bergmannsglück 35 in Gelsenkirchen
AUSBILDUNGSBETRIEB

SKIBA Ingenieursgesellschaft für Gebäudetechnik mbH

 

Die Ausbildung zum/zur technischen Systemplaner/-innen wird im Jahr 2020 nicht angeboten.

Stellenbörse

Ansprechpartner

Für weitere Fragen rund um die Ausbildung bei der Vivawest Wohnen GmbH steht Gabriele Schmitz zur Verfügung:

Gabriele Schmitz

Gabriele Schmitz
Ansprechpartner Vivawest Wohnen GmbH

Für weitere Fragen rund um die Ausbildung bei der Vivawest Dienstleistungen-Gruppe steht Gabi Brüske zur Verfügung:

 

 

Gabi Brüske

Gabi Brüske
Ansprechpartner für: Vivawest Dienstleistungen GmbH, HVG Grünflächenmanagement GmbH, RHZ Handwerks-Zentrum GmbH, SKIBA Ingenieurgesellschaft für Gebäudetechnik mbH, SKIBATRON Mess- und Abrechnungssysteme GmbH

Bewerbungstipps

Wie kann ich mich bei VIVAWEST um einen Ausbildungsplatz bewerben? Welche Unterlagen muss ich mitschicken und welche Informationen gehören in das Anschreiben und den Lebenslauf?

VIVAWEST nimmt Bewerbungen über ein eigenes Online-Bewerbungstool entgegen.

Ihre Bewerbung muss ein Bewerbungsanschreiben, einen Lebenslauf, ein Bewerbungsfoto sowie die letzten beiden Zeugnisse enthalten, die gemeinsam als pdf-Datei hochgeladen werden.

Betreffzeile: Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum/zur

Anrede: Sehr geehrte Frau/sehr geehrter Herr (Ansprechpartner angeben!)

Der Text des Anschreibens muss folgende Informationen enthalten:

  • angestrebte Ausbildungsstelle nennen

  • erklären, wo man von der Ausbildungsstelle erfahren hat,

  • erklären, welche Schule derzeit besucht wird und welcher Abschluss wann erreicht wird,

  • begründen, warum man sich für diesen Beruf in diesem Unternehmen entschieden hat,

  • Wunsch nach Termin zum Vorstellungsgespräch zum Ausdruck bringen,

  • Grußformel und Unterschrift

Anlagen: auflisten

Ein tabellarischer Lebenslauf muss folgende Informationen enthalten:

  • persönliche Daten,

  • Info über Schulbildung,

  • eventuelle Praktika,

  • eventuelle Ferienjobs/ ehrenamtliche Arbeit,

  • besondere Kenntnisse wie Computerkenntnisse, außerschulische Kurse, Sprachkenntnisse,

  • Ort, Datum, Unterschrift,

  • Foto oben rechts

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von §2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht.

Was sagen Auszubildende über die Ausbildung bei VIVAWEST?

„Ich wollte schon immer einen handwerklichen Beruf erlernen und habe einen Ausbildungsbetrieb gesucht, der krisensicher, gerecht und fair ist. Außerdem ist mir die betriebliche Mitbestimmung wichtig, damit ich die Zukunft mitgestalten kann. Als ich durch eine Mitarbeiterin auf das RHZ Handwerkszentrum aufmerksam gemacht wurde, habe ich mich informiert und sofort stand für mich fest: Hier möchte ich lernen!“

MURAT CIMEN, Ausbildung zum Anlagenmechaniker der Fachrichtung Sanitär und Heizungstechnik

 

„Auszubildende bei Vivawest Dienstleistungen erfahren viel Vertrauen durch die Ausbilder. Als integrierter Bestandteil eines Teams, sind vielseitige und interessante Aufgaben zu bewältigen. Dies trägt dazu bei, dass man sehr viele hilfreiche Eindrücke gewinnt, um als angehende Fachkraft für Lagerlogistik zu bestehen.“

JUSTIN KLEMCZAK, Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

 

„Mir gefällt an der Ausbildung bei VIVAWEST, dass sie viele berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bietet und sehr vielfältig ist, da man einen Einblick in unterschiedliche Bereiche erhält. Durch die verschiedenen Seminare bekommt man ein gutes Verhältnis zu den anderen Auszubildenden, wodurch es einem leichter fällt, im Team zu arbeiten. Ich habe mich für das Berufsbild Immobilienkauffrau entschieden, da ich in diesem Job die Büroarbeit mit dem Kundenkontakt verbinden kann und ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld habe. Außerdem ist die Immobilienwirtschaft ein stetig wachsender Bereich, der eine langfristige berufliche Perspektive bietet.“

CAROLIN GRUNERT, Ausbildung zur Immobilienkauffrau

 

Die Ausbildung bei HVG zum Gärtner mit der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau kann ich jedem nur empfehlen, der seiner kreativen Ader unter freiem Himmel freien Lauf lassen möchte. Uns werden viele individuelle Möglichkeiten geboten, um uns auf das spätere Berufsleben vorzubereiten. Das Schönste an der Ausbildung ist, dass man am Ende des Tages ein Ergebnis sieht, welches man selbst erarbeitet hat.“

LUCAS DUMMÉR, Ausbildung zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Der Start für alle Bewerbungen zum Ausbildungsbeginn im Folgejahr ist der 01.07.

Das Ende der Bewerbungsfrist variiert bei den Unternehmen.