Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Wir im Quartier

Die Fassaden am Max-Michallek-Platz bekommen ein neues Gesicht – Stimmen Sie jetzt ab!

Die Quartiersentwicklung rund um den Dortmunder Borsigplatz nimmt weiter Fahrt auf. Jetzt bekommt der Max-Michallek-Platz ein neues Gesicht. Sie dürfen mitentscheiden, wie es aussehen soll.

Der Innenhof an der Oesterholzstraße 44-54 soll als Hommage an die BVB-Legende Max Michallek ein großes Fassadengraffito mit direktem BVB-Bezug erhalten. Michallek, genannt „die Spinne“, spielte bereits in der Jugend bei Borussia Dortmund. Schon mit der A-Jugend des BVB wurde er 1938 Westfalenmeister, wobei er mit zwei Toren der beste Mann war. Sein größter Erfolg als Spieler war der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1956 und 1957, als er jeweils in der Endspielelf der Borussia stand. Insgesamt absolvierte Michallek 292 Oberliga- und 22 Endrundenspiele für den BVB und erzielte insgesamt 20 Tore. Bis 1973 blieb er dem BVB als Trainerassistent erhalten. 

In Erinnerung an diesen großen Dortmunder Fußballer möchten wir Sie an der Gestaltung „seines“ Platzes teilhaben lassen.  

Auf unserer Facebookseite können Sie über die Gestaltungsentwürfe abstimmen: Voting Max-Michallek-Platz

Die Abstimmung ist bis zum 02.08.2020 möglich. In der 32. Kalenderwoche präsentieren wir dann welches Motiv den Max-Michallek-Platz in Zukunft zieren wird.

Weitere Themen