Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Meine vier Wände

Ganz schön clevere Kiste: Das Regal zum Selberbauen

Ob alt oder neu, mit Holzkisten lassen sich schnell und einfach Möbelstücke bauen. Das Do-it-Yourself (DIY)-Regal mit Hairpin-Legs bringt puristisches Retro-Flair in Ihre Wohnung.

Holz trifft Metall

Einkaufsliste: Für das DIY-Regal brauchen Sie zwei Holzkisten (z. B. Baumarkt, IKEA) und eine Sperrholzplatte, die die beiden Kisten abdeckt, wenn sie auf der Längsseite nebeneinanderstehen. Einfach abmessen und Platte im Baumarkt zuschneiden lassen (empfohlene Stärke: 1,2 cm).  Außerdem besorgen: vier Hairpin-Legs (Tischbeine aus Metall) à 71 cm, sechs Flachverbinder für Holz, Wandfarbe zum Streichen der Platte, Lackrolle, Lackschale. Und insgesamt 39 Schrauben:  zwölf mit 1 cm Länge zum Anbringen der Hairpin-Legs, 15 mit 1,7 cm Länge für die Befestigung der Platte und die Verschraubung der Kisten, zwölf mit 2,5 cm Länge für die Flachverbinder. Zum Zusammenbauen können Sie einen Akkuschrauber oder Schraubendreher nutzen.

Frisch gestrichen

Farbe ins Spiel bringen: Zuerst die Sperrholzplatte streichen. Hier wurde der Farbton „Hortensie“ von „Schöner Wohnen“ verwendet. Beachten Sie unbedingt die Angaben zu Trockenzeiten. Wer ganz sichergehen will, erledigt den Anstrich einen Tag vor dem Zusammenbauen –  dann ist die Farbe auf jeden Fall gut durchgetrocknet. Wenn Sie mögen, können Sie auch die Holzkisten streichen.

Im Handumdrehen

Da bleibt keine Schraube locker: Legen Sie die Platte bündig unter beide Kisten (Längsseiten) und befestigen Sie sie mit jeweils sechs Schrauben (Länge: 1,7 cm) pro Kiste. Danach in der Mitte mit drei Schrauben (Länge: 1,7 cm) verbinden.  Die roten und gelben Pins zeigen, wohin Sie die Schrauben am besten setzen.

Feste Bindung

Für Halt sorgen: Damit die Holzkisten und die Platte eine stabile Einheit bilden, die Kisten an der Rück- und Unterseite mittels Flachverbindern (jeweils drei) fest miteinander verschrauben. Pro Verbinder zwei Schrauben (Länge: 2,5 cm) verwenden.

Beine machen

Fast geschafft: Zum Schluss werden die Regalbeine angebracht. Befestigen Sie die Hairpin-Legs mit jeweils drei Schrauben (Schraubenlänge: 1 cm) an der Unterseite der Kisten. Jetzt können Sie einen schönen Platz suchen und das Regal dekorieren. Viel Spaß beim Nachbauen!

Weitere Themen