Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Wir im Quartier

„Kinderschutzbündel“ und Frühstück to go im VIVAWEST-Quartier in Recklinghausen

Die Corona-Pandemie verlangt uns allen seit zwei Jahren eine Menge ab. VIVAWEST übernimmt als Partner der Region auch Verantwortung in Krisenzeiten. So wurden zum Beispiel gemeinsam mit der Vivawest Stiftung unterschiedliche Angebote und Maßnahmen für unsere Mieterinnen und Mieter zusammengestellt. Unter anderem auch in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Recklinghausen e.V..

Jeden Donnerstag bereitet Marie-Christin Oneschkow, Leiterin des Deutschen Kinderschutzbund Recklinghausen e.V., leckere Frühstückstüten für die Ehrenamtler im Quartier Neue Stadtgärten vor. Vor der Corona-Pandemie fand das Frühstück wöchentlich in gemütlicher Runde statt. Während der Kontaktbeschränkungen wurde das Frühstück dann kurzer Hand in ein Frühstück to go verwandelt, um den Kontakt zu den Bewohnern und Ehrenamtlern nicht zu verlieren. Die leckeren Frühstückstüten werden  mit positiven kleinen Texten versehen, um sie dann gegen 10 Uhr beim virtuellen Frühstück zu öffnen und den Inhalt gemeinsam zu verzehren. „Uns war es wichtig in einer ungewissen Zeit etwas zu schaffen, dass uns Stabilität gibt, egal ob jung oder alt. Ich denke, dass uns das gut gelungen ist und wir so einige Menschen in schwierigen Zeiten unterstützen konnten“, so die Leiterin des Kinderschutzbundes Recklinghausen e.V.

Der Kinderschutzbund bietet im Recklinghäuser Paulusviertel, zu dem auch das VIVAWEST-Quartier Neue Stadtgärten mit 369 Wohnungen gehört, nicht nur Unterstützung bei der Versorgung von Risikogruppen an. Der Verein steht in der Corona-Krise darüber hinaus Eltern als Ansprechpartner zur Verfügung – sowohl wenn es um Ideen und Anregungen für die Beschäftigung der Kinder in den eigenen vier Wänden geht als auch als Ratgeber bei Problemen.
VIVAWEST unterstützt und fördert die nachbarschaftliche Vernetzung in den Quartieren. In Zeiten von Corona kommt der Nachbarschaftshilfe eine besondere Bedeutung zu.

Spielerische Beschäftigung für Kinder

Während der Kontaktbeschränkungen sorgte die gemeinsame Aktion mit dem Deutschen Kinderschutzbund für glückliche Kindergesichter und Erleichterung bei den Eltern. Der Deutsche Kinderschutzbund hatte hier kindgerecht gefüllte Stoffbeutel verteilt, die mit dem Namen „Kinderschutzbündel“ getauft wurden. Für die Befüllung der Taschen steuerte das VIVAWEST-Kundencenter Vest-Münsterland zahlreiche Spielzeuge, wie Straßenmalkreide, Pustefix-Seifenblasen, Memory, Buntstifte und mehr bei. Die Quarantänebündel wurden auf einen Bollerwagen geladen und im Quartier verteilt. Außerdem bietet der Kinderschutzbund eine Hausaufgabenbetreuung an. Um sich an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln halten zu können, findet die Hausaufgabenbetreuung am offenen Fenster statt. Hier können sich die Kinder zu festen Uhrzeiten auch leckere Lunch-Pakete abholen.

Langsame Rückkehr zur Normalität

„Ich bin allerdings froh, dass aufgrund der Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen langsam wieder etwas Normalität zurückkehrt. So können wir unser geliebtes Ehrenamts-Frühstück bald wieder gemeinsam an Ort und Stelle stattfinden lassen“, führt Marie-Christin Oneschkow fort. Somit wird es dann künftig einen Mix aus digitalen und präsenten Veranstaltungen im VIVAWEST-Quartier Neue Stadtgärten geben.

Weitere Themen

Wir für die Region

Ein Umzug der besonderen Art

Meine vier Wände

Heizkosten senken