Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Wir für die Region

Mieter und Partner bedanken sich für Unterstützung in der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie verlangt uns allen seit mehreren Monaten eine Menge ab. Als großer Wohnungsvermieter und Partner der Region waren und sind wir uns auch in Krisenzeiten unserer Verantwortung bewusst und haben unterschiedlichste Maßnahmen zur Unterstützung unserer Mieter auf den Weg gebracht. Wir freuen uns, dass unsere Angebote bei unseren Mietern auf positive Resonanz stoßen und genutzt werden.

Unterstützung für Risikogruppen

VIVAWEST-Kundencenterleiter Carsten Gröning erhielt zum Beispiel ein Dankesschreiben der Arbeitsloseninitiative Lünen an VIVAWEST: „Ohne Ihre Unterstützung wären wir nicht in der Lage, diese schwierige Situation zu überstehen.“ Und weiter: „Dank Ihrer Aufträge sind wir bis heute in der Lage, ohne staatliche Mittel überleben zu können.“ Die Arbeitsloseninitiative war unter anderem Partner der Aktion „Wir kaufen ein – Sie bleiben gesund“. Diese unterstützte gemeinsam mit dem VIVAWEST Nachbarschaftshilfeverein in Kooperation mit der Vivawest Stiftung unsere Mieter bei der Besorgung von Lebensmitteln und Medikamenten. Auch in 10 weiteren Quartieren wurden mit Unterstützung der Quartiersmeister Briefkästen montiert, in welche die Mieter Rezepte einwerfen und sich so den Gang in die Apotheke sparen können.

Spielerische Beschäftigung für Kinder

Zahlreichen Zuspruch sowie Dank und Anerkennung für viele weitere Aktionen der letzten Monate gab es auch von unseren Mietern. So sorgte beispielsweise die gemeinsame Aktion mit dem Deutschen Kinderschutzbund im Recklinghäuser Quartier Neue Stadtgärten für glückliche Kindergesichter und Erleichterung bei so manchem Elternteil. Der Deutsche Kinderschutzbund hatte hier kindgerecht gefüllte Stoffbeutel verteilt. Für die Befüllung der Taschen steuerte das Kundencenter Vest-Münsterland zahlreiche Spielzeuge, wie Straßenmalkreide, Pustefix-Seifenblasen, Memory, Buntstifte und mehr bei. Eine Mieterfamilie aus dem Quartier mit zwei Kindern atmete – nicht ohne ein kleines Augenzwinkern – tief durch: „Unsere Kinder waren gut beschäftigt. Danke. Das war super.“

Konzerte im Quartier begeistern

Das positive Feedback auf die Quartiers-Konzerte, für die VIVAWEST regionale Künstler engagierte, war überwältigend und vielseitig. So mancher Dank und offensichtliche Begeisterung wurde den Künstlern als auch dem Organisator Christopher Herbrich direkt vor Ort übermittelt. In Herne brachte eine betagte Mieterin ihre Freude wie folgt zum Ausdruck: „Ich dachte schon, man will uns alte Leute wieder mit alten Schlagern abspeisen, aber was Ihr hier gemacht habt, fand ich wirklich super. Vielen Dank!“

Im Essener Quartier Johanneskirchgärten bedankte sich nach dem Spontankonzert ein Herr unter Freudentränen für den Einsatz von Künstler Hannes Weyland und das Engagement von VIVAWEST. Projektvermieter Christoph Erdmann erhielt nach dem Konzert in den Düsseldorfer Schöffenhöfen zahlreiche Dankesschreiben der begeisterten Anwohner. Nicht zuletzt hat VIVAWEST mit diesen Quartieren eine Reihe von Soloselbständigen unterstützt, denen die Aufträge weggebrochen sind.

Im Gruga Karree in Essen packte die Band Mottek die Gitarren aus und spielte für unsere Mieter eine wilde Mischung aus Klassikern zum Mitsingen, Balladen und Rocksongs. „Das war echt klasse - hat uns super gefallen! Eine schöne Überraschung in diesen doch außergewöhnlichen Zeiten“, schrieb VIVAWEST-Mieterin Betty Stellmacher auf Facebook.

Ein besonderes Balkon-Event konnten unsere Mieter in der Lünener VIVAWEST-Siedlung In der Geist genießen: Die Feuerkünstler des Funkenspiel-Ensembles waren zu Gast und wirbelten mit ihrer beeindruckenden Show durch das Quartier. „Tolle Aktion von meinem Vermieter!“, kommentierte unser Mieter Daniel Koßler die Berichterstattung auf der Facebook-Seite von VIVAWEST.

Maßnahmenpaket zur Entlastung dankend angenommen

Mit vielen individuellen Maßnahmen hat VIVAWEST insgesamt auf die krisenbedingten wirtschaftlichen Engpässe von Mietern reagiert. „Auch auf diesem Wege, möchte ich mich bei VIVAWEST für die spontane und schnelle Hilfe in der Coronakrise bedanken. Als langjährige Gewerbemieterin habe ich mich riesig über die Unterstützung gefreut. Dieses ist in der heutigen Zeit für mich nicht selbstverständlich“, schrieb zum Beispiel Isabella Thienert vom Haarstudio Isabella in Lünen auf Facebook.

VIVAWEST nimmt ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst. All diese positiven Rückmeldungen bestärken uns, diesen Weg auch in Zukunft weiter zu gehen.

Weitere Themen