Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Wir im Quartier

Neue Seniorenbegegnungsstätte im Quartier

Die Vivawest Stiftung unterstützt Angebote für Senioren in Altenessen-Süd. Hier hat die Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Freitag, den 10. Mai 2019 eine neue Seniorenbegegnungsstätte eröffnet.

Die Vivawest Stiftung bündelt das soziale Engagement von VIVAWEST und fördert das nachbarschaftliche Engagement in den Quartieren – so auch in Altenessen-Süd. Bereits seit zehn Jahren unterstützt die Vivawest Stiftung die Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap und das dazugehörige Quartierszentrum am Palmbuschweg. Insbesondere Senioren finden hier eine wichtige Anlaufstelle.

Um das Angebot für ältere Menschen im Quartier auszuweiten, hat die Kirchengemeinde am Freitag, den 10. Mai 2019 im Paul-Humburg-Haus an der Hövelstraße eine zweite Seniorenbegegnungsstätte eröffnet. VIVAWEST hatte zu diesem Zweck im Vorfeld ihre jährliche Fördersumme auf 30.000 Euro erhöht. „Die Quartiersarbeit in Altenessen-Süd ist wichtig für die Menschen, die hier wohnen“, so Dieter Mergel, Sozialberater im VIVAWEST-Kundencenter. „Das Quartierszentrum am Palmbuschweg ist ein Treffpunkt für unsere Mieter, in dem sie Freizeitangebote, aber auch Beratung zu den Themen haushaltsnahe Dienstleistungen, Unterstützung im Alltag sowie Pflege erhalten. Es ist sinnvoll, dass diese Arbeit auf einen zweiten Standort ausgeweitet wird“, sagt Mergel.

„Die neue Seniorenbegegnungsstätte ist ein bedeutendes Projekt für unsere Gemeinde“, betont Pfarrer Dirk Matuschek. Geplant seien hier nicht nur Beratungs-, sondern auch Bildungs- und Freizeitangebote sowie an zwei Tagen in der Woche ein kostengünstiger Mittagstisch und ein Sonntagskaffee an ein bis zwei Terminen im Monat.

Im Einzugsgebiet der beiden Einrichtungen gehören 1.200 Wohnungen zum VIVAWEST-Bestand. Viele der Mieter sind im Seniorenalter. Deshalb ist es VIVAWEST ein Anliegen, Angebote zu unterstützen, die Eigenständigkeit und Gesundheit fördern und damit auch die Lebensqualität der Mieter zu erhöhen. Antje Behnsen, Sozialarbeiterin im Quartierszentrum am Palmbuschweg, freut sich darüber: „Es ist schön, hier gemeinsam mit den anderen Akteuren im Quartier das Lebensumfeld und das Miteinander verbessern zu können“, sagt sie.

v.l.n.r.: Dieter Mergel, Sozialberater von VIVAWEST, Antje Behnsen, Sozialarbeiterin im Quartierszentrum am Palmbuschweg und Pfarrer Dirk Matuschek bei der Eröffnung der Seniorenbegegnungsstätte

Seniorenfeier in Essen
Seniorenfeier in Essen

Weitere Themen

Das Kundenportal von VIVAWEST - 24/7 erreichbar
Wir im Quartier

Ganz einfach online