Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Wir im Quartier

Neuer Spielplatz und 15.000 Euro für den „Wildermanntreff“ in Recklinghausen

VIVAWEST und der Deutsche Kinderschutzbund Recklinghausen e.V. (DKSB) haben am Dienstag, den 24. September im Beisein von Hans-Günter Sorger, 1. Vorsitzender des DKSB Recklinghausen e.V., und VIVAWEST-Geschäftsführer Dr. Ralf Brauksiepe die neue Spielfläche am „Wildermanntreff“ in Betrieb genommen. Der DKSB freute sich außerdem über eine Spende der Vivawest Stiftung in Höhe von 15.000 Euro.

Große Freude im „Wildermanntreff“ im VIVAWEST-Quartier „Neue Stadtgärten“: Im Zuge der Neugestaltung des Außengeländes am Sitz des Deutschen Kinderschutzbundes Recklinghausen e.V. in der Wildermannstraße hat VIVAWEST eine neue Spielfläche mit Rutsche, Schaukel und Klettergerüst errichtet. Das Gelsenkirchener Wohnungsunternehmen hat hier rund 60.000 Euro in die Umgestaltung der Außenanlagen investiert. Nach Abschluss der Bauarbeiten haben VIVAWEST-Geschäftsführer Dr. Ralf Brauksiepe, VIVAWEST-Kundencenterleiter Giovanni Costanza, Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung, und der 1. Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Recklinghausen e.V., Hans-Günter Sorger, den Spielplatz offiziell eröffnet.

Mehr Platz zum Spielen und Toben

„VIVAWEST modernisiert pro Jahr im Schnitt 1.800 Wohnungen. Für die groß angelegte Modernisierung des Quartiers Neue Stadtgärten haben wir rund 28 Millionen Euro investiert“, sagte VIVAWEST-Geschäftsführer Dr. Ralf Brauksiepe. „Die Neugestaltung der Außenanlagen am „Wildermanntreff“ rundet das äußere Erscheinungsbild im Siedlungsbereich ab. Mit dem zusätzlichen Spielplatz haben unsere jüngsten Mieter nun eine weitere Fläche zum Spielen und Toben“, führte Dr. Ralf Brauksiepe weiter aus. „Die umfassenden Renovierungsmaßnahmen durch VIVAWEST im Innenbereich des Gebäudes haben dem Kinderschutzbund und anderen Gruppen ein neues Zuhause gegeben. Wir freuen uns, dass nun auch das Außengelände die Wünsche und Bedürfnisse der kleinen Besuche erfüllt“, so Marie-Christin Oneschkow, pädagogische Leiterin im „Wildermanntreff“.

Finanzieller Spielraum für die Arbeit im Quartier

Die Unterstützung des Kinderschutzbundes durch VIVAWEST geht aber weit über die Errichtung eines Spielplatzes hinaus. Seit 2017 stellt die Vivawest Stiftung dem DKSB die Räumlichkeiten an der Wildermannstraße mietfrei zur Verfügung. Im Rahmen der heutigen Spielplatzeröffnung überreichte Stiftungs-Geschäftsführer Uwe Goemann dem Kinderschutzbund einen Scheck über 15.000 Euro. Dieses Geld kommt den Aktivitäten des DKSB für Kinder und Familien zugute. „Die Arbeit des Kinderschutzbundes in unserem Quartier ist von großem gesellschaftlichem Wert. Daher unterstützen wir an dieser Stelle gerne und verschaffen dem Kinderschutzbund mehr finanziellen Spielraum für seine vielfältigen Angebote für Groß und Klein“, so Goemann.

„Dem Kinderschutzbund als gemeinnützigen Verein erleichtern das neue Außengelände und die finanzielle Unterstützung durch die Vivawest Stiftung die alltägliche Arbeit mit den Kindern und Familien in Recklinghausen, sodass wir uns weiterhin mit voller Kraft für die Umsetzung der Kinderrechte in Recklinghausen einsetzen können“, freute sich Hans-Günter Sorger.

Weitere Themen

Meine vier Wände

Visitenkarte der Wohnung

Wir für die Region

VIVAWEST auf der EXPO REAL 2019