Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Wir im Quartier

Platz zum Kicken im VIVAWEST-Quartier am Schüngelberg

Der Bolzplatz in der Schüngelbergsiedlung in Gelsenkirchen-Buer war in die Jahre gekommen und eignete sich nicht mehr zum Kicken und Toben. Dank einer Kooperation zwischen Schalke hilft!, der vereinseigenen Stiftung des FC Schalke 04 e.V. und der RAG-Stiftung wurde die Spielfläche in dem VIVAWEST-Quartier saniert und ist jetzt wieder bespielbar. VIVAWEST übernimmt die regelmäßige Pflege des Platzes. Hier finden kostenlose Fußball-Trainings statt.

Am Fuße der Halde Rungenberg, inmitten des VIVAWEST-Quartiers mit mehr als 500 Wohnungen, erstrahlt der Bolzplatz mit einer 28x14 Meter großen Kunstrasenfläche in neuem Glanz und lädt Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene aus der Nachbarschaft zum gemeinsamen Kicken ein. VIVAWEST übernimmt die regelmäßige Pflege dieses Fußballfeldes.

Die Bolzplatzkultur fortleben lassen und die Lebensqualität verbessern

Die Sanierung von Bolzplätzen im Ruhrgebiet sowie die Bespielung dieser Flächen ist ein Projekt im Rahmen einer langfristigen Kooperation zwischen Schalke hilft!, der Stiftung des FC Schalke 04, und der RAG-Stiftung. Neben der Möglichkeit, die Bolzplätze frei zu nutzen, möchte Schalke hilft! die Spielflächen außerdem für sportliche und kulturelle Zusatzangebote zur Verfügung stellen. Diese Zusatzangebote sind für alle Interessierten kostenfrei und für jedermann zugänglich – egal ob Kind, Jugendlicher, Erwachsener oder Senior. Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung, über das Projekt: „Mit den gemeinsam mit der Stiftung Schalke hilft! sanierten Bolzplätzen gelingt es uns, die Bolzplatzkultur in ihrer bergmännischen Tradition fortleben zu lassen und gleichzeitig einen Beitrag für nachhaltige Bildungsangebote und die Verbesserung der Lebensqualität vor Ort zu leisten. Die Quartiere werden aufgewertet und haben zudem neue Orte der Zusammenkunft und des Miteinanders.“

„Gemeinsam mit der RAG-Stiftung wollen wir die Situation der Menschen in unserer Region verbessern, junge Menschen fördern und ihnen so eine bessere Perspektive für die Zukunft ermöglichen. Deshalb freuen wir uns über die nachhaltige Partnerschaft sehr“, so Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer der Schalke hilft! gGmbH. Bärbel Bergerhoff-Wodopia ergänzt: „Auch nach dem Ende des aktiven deutschen Steinkohlenbergbaus Ende 2018 leben die Werte und Traditionen der Bergleute fort. Insbesondere in der heutigen Zeit sind Solidarität und Zusammenhalt wichtiger denn je und wir sehen es als zentrale Aufgabe der RAG-Stiftung an, diese Werte in die Zukunft zu tragen.“

Kostenlose Trainingsangebote in der Schüngelbergsiedlung

Den Anfang machte der Bolzplatz in der Schüngelbergsiedlung. Hier finden in den Sommerferien zwei Mal wöchentlich kostenlose Trainingsangebote für Kinder im Alter zwischen 6 und 10 sowie 11 und 15 Jahren statt.

„Uns sind ein gutes Miteinander und eine gute Nachbarschaft in unseren Quartieren sehr wichtig“, sagt Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung. „Gerade vor dem Hintergrund der Corona-Krise, in der für viele Familien der Urlaub ausfällt und sie in der Freizeitgestaltung eingeschränkt sind, freuen wir uns über diese tollen Trainingsangebote für Kinder in unserem Quartier.“

Neben der Schüngelbergsiedlung haben der FC Schalke 04 und die RAG-Stiftung bereits einen weiteren Bolzplatz in der Caubstraße in Gelsenkirchen Schalke-Nord saniert – auch hier kann bereits wieder gekickt werden. Die Sanierung zweier weiterer Bolzplätze in Herne ist in Arbeit und wird voraussichtlich bis zum Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein.

Weitere Infos und Anmeldung unter: https://schalke04.de/bolzplaetze/angebote/termine/

Weitere Themen