Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Wir im Quartier

Schülerinnen bringen Farbe ins Quartier

Am 26. und 27. Juni 2019 haben sechs Schülerinnen der Gesamtschule Ückendorf im Rahmen eines Kunstprojekts einen Garagenhof in einem VIVAWEST-Quartier in Gelsenkirchen mit Graffitis verschönert.

Die Giebelwände der Garagen an der Bochumer Straße im Stadtteil Ückendorf seien in der Vergangenheit oft Vandalismus und Schmierereien zum Opfer gefallen, berichtet Karina Doll, Teamleiterin Bestandskunden im Kundencenter Emscher-Lippe. Daher habe sich VIVAWEST entschieden, mit dieser Graffiti-Aktion in Kooperation mit der benachbarten Gesamtschule Ückendorf entgegen zu wirken. Sechs Schülerinnen hatten sich im Vorfeld bereits intensiv auf dieses Kunstprojekt vorbereitet und haben Entwürfe für die Garagenwand gezeichnet. Eine Filmrolle mit Bezug zur Heimatstadt Gelsenkirchen, zur Bergbauvergangenheit und zu ihrer Schule wollten sie auf den Flächen darstellen. VIVAWEST initiierte die Aktion und übernahm die Kosten für die benötigten Materialien.

„Um optimal vorbereitet zu sein, haben die Mädchen in ihrer Freizeit sogar einen Graffiti-Workshop besucht“, erzählt Kunstlehrerin Nermin Buyruk. Am 26. und 27. Juni gingen sie dann unter Anleitung von Graffiti-Künstler Fabian Schlott mit großer Begeisterung ans Werk. „Da spielte es sogar keine Rolle, dass sie am Mittwoch eigentlich Hitzefrei hatten. Trotzdem führten sie ihre Arbeit weiter fort“, berichtet Tanja Courtial, Sozialberaterin bei VIVAWEST.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:  Von Mitschülern, Passanten und Nachbarn haben sie bereits viel positives Feedback erhalten. „Unsere Mitschüler finden die Graffitis super und einige Leute haben sogar aus der Straßenbahn schon Fotos davon gemacht“, freut sich Heba, Siebtklässlerin der Gesamtschule Ückendorf. Ihre Mitschülerin Jil resümiert begeistert, dass das Projekt viel Spaß gemacht habe und sie eine schöne Gruppe waren, in der jeder seine Aufgaben übernommen habe. „Gemeinsam haben wir etwas Farbe ins Quartier gebracht“, freut sie sich.

Weitere Themen

Das Kundenportal von VIVAWEST - 24/7 erreichbar
Wir im Quartier

Ganz einfach online