Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte
Ein verschlossenes Glasgefäß

Meine vier Wände

Umweltfreundliche Weichspüler

Wäsche wird durch Weichspüler herrlich flauschig und duftend. Doch nicht alle ihre chemischen Inhaltsstoffe lassen sich biologisch abbauen. Obendrein macht der häufige Gebrauch von Weichspülern Hand- und Geschirrtücher weniger saugkräftig, Sportkleidung trocknet schlechter und absorbiert Schweiß weniger gut.

Umweltfreundlicher und günstiger sind Alternativen, die sich in fast jedem Haushalt finden: Ein bis zwei Schnapsgläser Essig oder Essigessenz (im Verhältnis 1:4 mit Wasser verdünnt) ins Weichspülerfach geben – und die Wäsche wird weich und luftig. Keine Sorge: Der Geruch verfliegt beim Waschgang. Einen ähnlichen Effekt haben zwei Teelöffel Natron oder Waschsoda (gibt’s in der Drogerie), aufgelöst in einem Glas Wasser. Noch ein paar Tropfen Lavendel- oder Zitronenöl hinzu und die Wäsche duftet außerdem wunderbar frisch.

Weitere Themen