Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Neues Pilotprojekt von VIVAWEST und Deutsche Post DHL Group: Packstationen für Mieter in Duisburg und Dinslaken

Dinslaken/Duisburg, 10. November 2021. Weniger Lieferverkehr im Quartier und ein rund um die Uhr zugänglicher und sicherer Versand- und Abholort für Pakete und Päckchen: Dafür sorgen VIVAWEST und die Deutsche Post DHL Group ab sofort in Duisburg und Dinslaken. Durch ein gemeinsames Pilotprojekt können die Mieterinnen und Mieter des Gelsenkirchener Wohnungsunternehmens sowie deren Nachbarn jetzt direkt vor der eigenen Haustür von einer neuen Packstation profitieren. Es ist geplant, die Zusammenarbeit auf weitere Standorte auszuweiten.

10.11.2021

Wenn statt des erwarteten Päckchens nur eine Benachrichtigung im Briefkasten vorzufinden ist, kostet die Paketabholung beim Nachbarn oder in der nächsten Filiale zusätzliche Zeit. Für die Kundinnen und Kunden von VIVAWEST und Deutsche Post DHL in Dinslaken-Lohberg und im Duisburger Dichterviertel ist das nun kein Thema mehr. Sie können in Dinslaken, Johannesplatz 16, und in Duisburg, Kurt-Spindler-Straße 72, ab sofort rund um die Uhr und direkt vor der eigenen Haustür an einer neuen Packstation im Wohnquartier ihre DHL-Pakete abholen und vorfrankierte Sendungen verschicken. Die Kapazität der neuen Automaten umfasst 76 Fächer.

„Die Nachfrage nach online bestellbaren Waren ist mit der Corona-Pandemie gestiegen. Wir freuen uns, unseren Kunden einen Service von Deutsche Post DHL anbieten zu können, der den Versand nahezu aller Online-Händler abdeckt und das Wohnquartier für unsere Mieterinnen und Mieter noch attraktiver macht“, sagt Dirk Büsing, Fachbereichsleiter Technische Produktentwicklung/Standardisierung von VIVAWEST. „Die Packstationen tragen zudem dazu bei, den Individualverkehr im Quartier zu

reduzieren. Sie passen somit zu unserem nachhaltigen Geschäftsmodell, in dem Klima- und Ressourcenschonung eine wichtige Rolle spielen“, führt Büsing weiter aus. Bei einem erfolgreichen Verlauf des Pilotprojekts in Duisburg und Dinslaken soll die Zahl der Packstationen in VIVAWEST-Quartieren sukzessive ausgebaut werden.

„Das Onlineshopping wird immer beliebter und somit werden auch unsere Packstationen immer häufiger genutzt. Unseren Kundinnen und Kunden stellen wir daher ein stetig wachsendes Netz an Packstationen zur Verfügung – und zwar an Orten, wo es für sie besonders bequem ist, weil sie keine zusätzlichen Wege haben, zum Beispiel direkt in Wohnquartieren“, sagt Tim Ewering, Leiter Strategisches Partnermanagement im Post- und Paketbereich der Deutsche Post DHL Group. Weitere zentrale Orte des täglichen Lebens, an denen sich die Automaten häufig befinden, sind zum Beispiel Supermärkte, Bahnhöfe, Tankstellen oder Firmengelände. 

Mit der Packstation können DHL-Kunden einfach, bequem und rund um die Uhr Pakete versenden und empfangen. Damit tragen sie auch zum Klimaschutz bei: Im Vergleich zur Haustür-Zustellung spart eine Packstation-Sendung auf der letzten Meile im Durchschnitt 30 Prozent CO2 ein. Denn die Zustellerinnen und Zusteller können pro Stopp an der Packstation mehrere Dutzend Pakete abliefern und abholen. Auch für die Kunden in den VIVAWEST-Wohnquartieren in Dinslaken und Duisburg, die die Packstationen direkt vor der eigenen Haustür vorfinden, fallen keine zusätzlichen Wege an, die möglicherweise CO2 verursachen könnten.   

DHL hat den Packstation-Service bereits 2003 als erstes Unternehmen im deutschen Markt eingeführt. Schon heute können über 16 Millionen registrierte Kunden rund 8.200 DHL Packstationen nutzen. Bis 2023 wird das Unternehmen die Zahl der Packstationen aufgrund der hohen Kundennachfrage auf mindestens 15.000 Packstationen erhöhen.

Eine Anmeldung für den kostenlosen Packstation-Service ist unter www.dhl.de/packstation möglich. Für den Sendungsempfang und –versand an der App-gesteuerten Packstation benötigen Kunden die Post & DHL App. Für das Verschicken von Päckchen und Paketen an der App-gesteuerten Packstation ist keine vorherige Registrierung erforderlich.