Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Startschuss für die VIVAWEST-Marathon Herbst-Challenge!

Gelsenkirchen. Endlich wieder unter Wettkampfbedingungen laufen, sich mit anderen messen und eine echte Ziellinie überqueren. Ab sofort ist dies für Läuferinnen und Läufer bei der VIVAWEST-Marathon-Herbst-Challenge möglich. Bis zum 31. Oktober können Laufsportbegeisterte zehn Tage lang selbst entscheiden, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit sie an den Start gehen möchten. Auf einer fest installierten 5km Laufrunde geht es dabei mitten durch den Gelsenkirchener Nordsternpark. Absolviert werden können 5km, 10km, 20km und 40km.

22.10.2021

Den offiziellen Startschuss gab heute Oberbürgermeisterin Karin Welge und schickte somit die rund 30 Test-Läuferinnen und -Läufer auf die Strecke. „Ich bin uneingeschränkt erleichtert, dass nach den vielen Monaten des Verzichts endlich wieder sportliche Großveranstaltungen wie diese durchgeführt werden können. Für die Sportlerinnen und Sportler bedeutet die Herbst-Challenge, Wettkampffeeling, das Ringen um Bestleistungen und auch die Möglichkeit, sich wieder mit anderen zu messen. So nähern wir alle uns Schritt für Schritt wieder zur Normalität.“

Der Start- und Ziel-Bereich inklusive offizieller Zeitmessung wurde für die VIVAWEST-Marathon Herbst-Challenge eigens vor der Hauptverwaltung von VIVAWEST errichtet. Ein besonderes Laufevent direkt vor der eigenen Haustür – Uwe Eichner, Vorsitzender der VIVAWEST-Geschäftsführung, zeigte sich voller Vorfreude auf die zehntägige Challenge: „Wir freuen uns, dass wir den Sportlerinnen und Sportlern mit diesem besonderen Laufevent eine Möglichkeit bieten können, sich mit anderen zu messen und persönliche Bestleistungen aufzustellen. So bringen wir das Ruhrgebiet wieder in Bewegung – und das vor unserer Haustür: im Nordsternpark.“

Topläufer um Hendrik Pfeiffer weihen die Strecke ein

Große Vorfreude natürlich vor allem auch bei den Sportlerinnen und Sportlern, die endlich wieder die Laufschuhe im Rahmen des VIVAWEST-Marathons schnüren können. Getestet und für gut befunden wurde die Strecke von gleich vielfacher Laufkompetenz. Olympiateilnehmer Hendrik Pfeiffer, der den Halbmarathon 2018 mit einem Guiness World Record für den schnellsten Halbmarathon im Business-Anzug gewinnen konnte, attestierte nach seinem Lauf: „Eine wirklich tolle Strecke durch den Nordsternpark und umso schöner, hier in der Heimat die Laufschuhe schnüren zu können. Großartig, dass ein solches Laufevent wieder stattfinden kann!“

Auch der ehemalige Europameister über 10.000 Meter Jan Fitschen, die Halbmarathonsiegerin aus 2018 Felicitas Vielhaber und viele weitere Topläufer und Botschafter des VIVAWEST-Marathons ließen es sich nicht nehmen, die Strecke der Herbst-Challenge läuferisch zu testen.

Distanzen über 5km, 10km, 20km, 40km

Vom Start- und Ziel-Bereich vor der Hauptverwaltung von VIVAWEST starten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine exakt vermessene und ausgeschilderte 5-Kilometer-Runde durch den Gelsenkirchener Nordsternpark. Mit der erneuten Überquerung der Start- und Ziel-Linie endet die Zeitnahme und das Ergebnis fließt in die offizielle Wertung ein. Bei 10, 20 und 40 Kilometern sind dann entsprechend 2, 4 oder 8 Runden zu absolvieren. Bei dieser speziellen Herbst-Challenge können die Läuferinnen und Läufer selbst entscheiden, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit sie ihren Wettkampf absolvieren wollen. Im Veranstaltungszeitraum kann man dabei auch mehrmals auf die Strecke gehen.

„In diesen immer noch herausfordernden Zeiten freut es uns, wieder den Schritt hin zu einem kompetitiven Laufevent gehen zu können. Wir bedanken uns vor allem bei der Geschäftsführung von VIVAWEST und der Stadt Gelsenkirchen für das Vertrauen und die sehr gute Zusammenarbeit. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir ganz viel Spaß und freuen uns auf die kommenden zehn Tage“, sagt Christian Okon, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur MMP.

Neben den klassischen Wertungen über 5, 10, 20 und 40 Kilometer wird es auch Wertungen für die meisten Teilnahmen oder die meisten absolvierten Kilometer geben. Familien und Freundeskreise können sich gegenseitig herausfordern, Schüler gegen ihre Lehrer antreten oder Vereine hier ihre internen Meisterschaften austragen.

Schülerinnen und Schüler laufen kostenlos beim EVONIK-Schulmarathon

Auch der traditionelle EVONIK-Schulmarathon kann bei der Herbst-Challenge gelaufen werden. Schülerinnen und Schüler ab dem Jahrgang 2002 und jünger können dabei kostenlos auf die Strecke gehen. Hierfür einfach in der Anmeldung den Code VIVASCH2021VR angeben und schon kann es losgehen.

Anmeldung unter www.vivawest-marathon.de

Die Anmeldung zur Herbst-Challenge ist unter www.vivawest-marathon.de möglich. Das Startgeld beträgt 10 € - im Preis inbegriffen sind ein Veranstaltungsshirt, eine Medaille, eine Startnummer inklusive Zeitmessung und eine offizielle Ergebnisliste sowie eine Online-Urkunde. Mit der Startnummer, in der die Zeitmessung integriert ist, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Aktionszeitraum jederzeit auf die Strecke gehen und loslaufen. Mit dem Überqueren der Ziellinie erscheint die Zeit in der Ergebnisliste.

Die Startunterlagen können jeweils zu folgenden Zeiten im Nordsternpark abgeholt werden:

  • Freitag, 22.10.2021 10-19 Uhr
  • Samstag, 23.10.2021 9-14 Uhr
  • Sonntag, 24.10.2021 9-14 Uhr
  • Montag, 25.10.2021 6-18:30 Uhr
  • Dienstag, 26.10.2021 6-18:30 Uhr
  • Mittwoch, 27.10.2021 16-18:30 Uhr
  • Donnerstag, 28.10.2021 16-18:30 Uhr
  • Freitag, 29.10.2021 16-18:30 Uhr
  • Samstag, 30.10.2021 9-14 Uhr
  • Sonntag, 31.10.2021 9-14 Uhr