Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

VIVAWEST engagiert sich für Digitalisierung an der Förderschule an der Bergmannsglückstraße

Gelsenkirchen, den 28. September 2020. In einer Gemeinschaftsaktion der Vivawest Dienstleistungen GmbH und der Vivawest Stiftung spendet das Wohnungsunternehmen VIVAWEST der Städtischen Förderschule an der Bergmannsglückstraße 25 Tablets. Die Vivawest Stiftung steuert noch 500 Euro aus dem Corona-Hilfe-Budget bei, die dem Förderverein der Schule zugutekommen.

28.09.2020

Die Städtische Förderschule Bergmannsglückstraße im Gelsenkirchener Stadtteil Hassel hat den Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Als einzige Schule ihrer Art mit zwei Standorten in Gelsenkirchen und Bottrop will sie rund 180 förderungsbedürftige Schülerinnen und Schüler darauf vorbereiten, selbstbewusst ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Die Vivawest Dienstleistungen GmbH, die ihren Verwaltungssitz ebenfalls an der Bergmannsglückstraße hat, pflegt bereits seit einigen Jahren ein gutnachbarschaftliches Verhältnis zu der Schule und unterstützt diese beispielsweise in der Weihnachtszeit mit einer Weihnachtsbaumspende.

Der corona-bedingte Lockdown hat die Förderschule an der Bergmannsglückstraße vor große Herausforderungen gestellt: „In dieser Zeit wurde besonders deutlich, wie begrenzt die technische Ausstattung der Schule ein Lernen auf Distanz ermöglicht, aber auch wie wenige Schüler Zugriff auf internetfähige Geräte haben, die ein Homeschooling ermöglichen würden“, sagt Natascha Stahl-Morabito, Schulleiterin der Städtischen Förderschule. „Deshalb freuen wir uns ganz besonders über die großartige Unterstützung von VIVAWEST“, sagt sie.

„Das engagierte Lehrerkollegium der Förderschule an der Bergmannsglückstraße leistet eine wichtige Arbeit zur Förderung der individuellen Bedarfe ihrer Schülerschaft. Dabei will die Vivawest Dienstleistungen GmbH ein unterstützender Partner und guter Nachbar an der Seite der Lehrer sein“, sagt Dietrich Schulz, Geschäftsführer der Vivawest Dienstleistungen GmbH. „Mit unserer Spende möchten wir dazu beitragen, die Digitalisierung der Schule ein Stück weit voranzutreiben“, ergänzt Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung.

Die gespendeten Tablets kommen ab sofort im Videounterricht zum Einsatz, damit Schülerinnen und Schüler, die aktuell nicht zur Schule kommen können, Unterrichtsangebote erhalten. Auch die Geldspende sollen dabei helfen, den Unterricht zukünftig digitaler zu gestalten.