Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

VIVAWEST-Modernisierung in Bochum macht Häuser zu Sehenswürdigkeiten

Bochum, den 16. August 2021. An der Holtbrügge in Bochum-Weitmar hat VIVAWEST vier Bestandsgebäude modernisiert und energetisch auf den neuesten Stand gebracht. Eine Fassadengestaltung durch die Dortmunder Agentur „More than Words“ macht die Häuser zu einer echten Sehenswürdigkeit im Stadtteil. VIVAWEST hat rund 1,5 Millionen Euro in diese Modernisierungsmaßnahme investiert, die jetzt abgeschlossen ist.

16.08.2021

An den vier VIVAWEST-Häusern An der Holtbrügge 41-45 wurde in den vergangenen Monaten intensiv gearbeitet. Umfassende Modernisierungs-maßnahmen haben die Energiebilanz der Gebäude aus den Baujahren 1908 und 1958 verbessert und den Wohnkomfort für die Mieter erhöht. Die energetische Modernisierung umfasst die Erneuerung der Fenster, die Neueindeckung der Dächer und die Wärmedämmung der Häuser. Darüber hinaus wurden die Treppenhäuser saniert und die Heizungsanlagen zentralisiert. Die neu angebauten, großzügigen Vorstellbalkone bringen den Mietern zudem zusätzliche Lebensqualität.

Die künstlerische Gestaltung der Fassaden rundet die Modernisierungs-maßnahme ab und schlägt den Bogen zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart des Standortes. In anderen Quartieren hat VIVAWEST bereits gute Erfahrungen mit der Kreation von attraktiven Blickfängen an Gebäudewänden gesammelt.  Bei der Gestaltung der Giebelseiten und Eingangsbereiche in Bochum hat „More than Words“ Motive gewählt, die an die Bochumer Bergbautradition und den ehemaligen Güterbahnhof erinnern und auf den Ausbau der ehemaligen Bahntrasse Springorum zu einem beliebten Rad- und Wanderweg Bezug nehmen.

„Die energetische Modernisierung unserer Bestände und die Erneuerung der Wohnumfelder ist uns sehr wichtig. Wir möchten, dass sich unsere Mieter in modernen Quartieren wohl fühlen. Für die kommenden Jahre haben wir weitere energetische Gebäudemodernisierungen für rund 1.800 Wohnungen pro Jahr in unseren VIVAWEST-Quartieren geplant“, so Michael Marx, Bereichsleiter Bestandstechnik bei VIVAWEST.

VIVAWEST bewirtschaftet in Bochum rund 2.700 Wohnungen.