Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

Neuer Wohnraum unterm Dach: VIVAWEST schließt Dachgeschossaufstockung und Modernisierung in der Wildermannstraße ab

Recklinghausen, den 14. Januar 2019. Die Arbeiten an dem Pilotprojekt in Recklinghausen-Stadtmitte-Süd sind abgeschlossen. In gut zwei Jahren Bauzeit hat VIVAWEST 60 Wohnungen modernisiert und durch eine Dachgeschossaufstockung 25 zusätzliche Wohneinheiten neu errichtet. Das Wohnungsunternehmen hat rund 8,9 Millionen Euro in das Bestandsquartier in der Wildermannstraße und am Milchpfad investiert.

15.01.2019

Weniger als einen Kilometer vom Recklinghäuser Stadtzentrum entfernt liegt das VIVAWEST-Quartier Recklinghausen-Stadtmitte-Süd, in dem das Wohnungsunternehmen im Sommer 2016 ein aufsehenerregendes Pilotprojekt gestartet hat: Neben der energetischen Modernisierung von 60 Wohnungen hat VIVAWEST im Zuge einer Dachgeschossaufstockung 25 neue Wohnungen geschaffen. Dabei wurden die vorhandenen Satteldächer der Gebäude in der Wildermannstraße sowie am Milchpfad komplett abgebrochen und anschließend neue Mansarddächer aufgebaut. So sind 25 zusätzliche, moderne Dachgeschosswohnungen entstanden, deren Grundrisse zwei bis vier Räume mit 56 bis 118 Quadratmetern Wohnfläche umfassen. Die neuen Wohnungen verfügen über bodentiefe Fenster und sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet.

 

Im Rahmen der energetischen Optimierung der Gebäude hat VIVAWEST die obersten Decken, die Kellerdecken und die Fassaden gedämmt, die Fenster und Haustüren erneuert und Rollläden eingebaut. Darüber hinaus wurde die Zentralheizung auf Fernwärme umgestellt. In den Bestands-wohnungen im Erd- und Dachgeschoss wurden die Bäder saniert und Balkone angebaut. Zusätzlichen Komfort im Wohnumfeld brachte den Mietern außerdem die Neugestaltung der Außenanlagen. Hierbei hat sich VIVAWEST an dem Konzept der benachbarten Wohnsiedlung „Neue Stadtgärten“ orientiert, um ein ganzheitliches und stimmiges Quartiersbild zu erhalten. Zwischen 2013 und 2015 hatte VIVAWEST rund 20 Millionen Euro in die Modernisierung der in die Jahre gekommenen Hochhaus-siedlung „Neue Stadtgärten“ mit rund 370 Wohnungen investiert. Neben den umfangreichen Baumaßnahmen an den Gebäuden haben neue Wegeführungen, Spiel- und Aufenthaltsflächen dem Siedlungsbereich einen parkähnlichen Charakter verliehen und den Wohnwert sowie die Lebensqualität dieser Adresse deutlich erhöht.

 

VIVAWEST bewirtschaftet am Standort Recklinghausen mehr als 3.500 Wohnungen, davon entfallen 489 Wohneinheiten auf das Quartier Recklinghausen-Stadtmitte-Süd. „Durch die Modernisierungsmaßnahme in der Wildermannstraße und am Milchpfad haben wir die Wohnungen in diesem Quartier aufgewertet und für die Zukunft gerüstet. Mit der Dachgeschossaufstockung ist es uns darüber hinaus gelungen, unseren Wohnungsbestand in Recklinghausen-Stadtmitte-Süd um dringend benötigten Wohnraum zu ergänzen“, sagt Michael Marx, Bereichsleiter Bestandstechnik bei VIVAWEST.