Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

VIVAWEST erfüllt Kindern Weihnachtswünsche

Gelsenkirchen, den 17. Dezember 2019. Weihnachten kann kommen im Kinder- und Jugendhaus St. Elisabeth in Gelsenkirchen-Erle: Damit die Kinder und Jugendlichen, die hier wohnen, am Heiligabend einen reich gedeckten Gabentisch vorfinden, hatten VIVAWEST und die IG BCE-Ortsgruppe Vivawest Wohnen bei einem Besuch in der Einrichtung heute viele Geschenke im Gepäck.

17.12.2019

Um den kleinen und großen Bewohnern des Kinder- und Jugendhauses St. Elisabeth das Weihnachtsfest zu verschönern, haben VIVAWEST und die IG BCE-Ortsgruppe Vivawest Wohnen am 17. Dezember 2019 Geschenke im Wert von rund 1.800 Euro an die Heimleitung übergeben.

„Es ist schon Tradition, dass Mitarbeiter von VIVAWEST die Weihnachtswünsche der Jungen und Mädchen aus dem Gelsenkirchener Kinder- und Jugendhaus erfüllen. Diesen schönen Brauch haben wir auch in diesem Jahr gerne fortgeführt, da er Kindern und Jugendlichen zugutekommt, die an Heiligabend sonst nicht so einen reich gedeckten Gabentisch vorfinden“, sagte Dr. Ralf Brauksiepe, VIVAWEST-Geschäftsführer und Arbeitsdirektor. In der Gelsenkirchener Einrichtung leben unter anderem junge Menschen mit Gewalt- und Missbrauchserfahrungen sowie traumatisierte Kinder, die auf der Flucht vor Krieg in ihrem Heimatland von ihren Eltern getrennt wurden.

Bereits zum zwölften Mal in Folge hatte VIVAWEST im Vorfeld eine Liste mit Herzenswünschen der Kinder erhalten und Spenden aus der Belegschaft gesammelt. Den Einkauf und das Verpacken der Geschenke übernahmen die Auszubildenden von VIVAWEST.

An der Geschenkübergabe haben neben VIVAWEST-Geschäftsführer Dr. Ralf Brauksiepe und Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest Stiftung, auch Markus Pliska und Martin Janowski von der IG BCE-Ortsgruppe Vivawest Wohnen sowie Natalie Frase, Betriebsratsvorsitzende von Vivawest Wohnen, teilgenommen.

„Wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue, dass wir mit unserer Aktion den Kindern und Jugendlichen an Heiligabend und darüber hinaus eine Freude machen können“, sagte Markus Pliska, Vorsitzender der IG BCE-Ortsgruppe Vivawest Wohnen. „Auf der Wunschliste der Kinder fanden sich in diesem Jahr CDs, DVDs, ferngesteuerte Autos, Fußbälle, aber auch praktische Dinge wie ein Lockenstab oder ein Kulturbeutel“, so Pliska. Die Bescherung findet aber erst am Abend des 24. Dezember statt. Bis dahin schmückt ein Berg von liebevoll verpackten Päckchen den Tisch des Gemeinschaftssaals im Kinder- und Jugendhaus St. Elisabeth.

Es hat für VIVAWEST Tradition, gemeinnützige Aktivitäten in ihren Quartieren zu unterstützen. Neben der Geschenkaktion für das Kinder- und Jugendhaus St. Elisabeth spendet die Vivawest Stiftung in diesem Jahr für drei weitere Projekte: Zugutekommen je 500 Euro dem Verein Klartext für Kinder, der für ein besonderes Modell sozialer Patenschaften in Moers und Umgebung steht, dem Amigonianer Soziale Werke e.V. aus Gelsenkirchen, der sich für benachteiligte Jugendliche engagiert, und dem Lernförderprojekt Chancenwerk e.V. in Castrop-Rauxel.