Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

VIVAWEST legt Grundstein für 55 Wohnungen in Mönchengladbach-Rheydt

Gelsenkirchen/Mönchengladbach, den 5. November 2019. VIVAWEST baut an der Bendhecker Straße in Mönchengladbach-Rheydt fünf hochwertige und barrierearme Mehrfamilienhäuser mit 55 Wohnungen. Das Gelsenkirchener Wohnungsunternehmen übernimmt das Projekt schlüsselfertig von der FAIRHOME GmbH. Heute haben Claudia Goldenbeld, Sprecherin der VIVAWEST-Geschäftsführung, Martin Dornieden, Geschäftsführer der FAIRHOME GmbH, und Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners den Grundstein gelegt.

05.11.2019

Die fünf Mehrfamilienhäuser verteilen sich auf zwei Gebäuderiegel, verfügen jeweils über vier Geschosse und werden barrierearm errichtet. Das Wohnungsangebot besteht aus 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Größen zwischen 46 und 95 Quadratmetern. Die Wohnungen verfügen jeweils über einen Wohn-Essbereich mit offener Küche, in denen sich Singles und Paare aller Altersklasse sowie Familien wohlfühlen werden. Jede Etage ist mit dem Aufzug erreichbar. Zu den 55 Wohnungen gehören 36 Tiefgaragenplätze und 19 Außen-Stellplätze. Die Fertigstellung des Projekts ist für Mai 2021 vorgesehen.

An der Schlossstraße in Rheydt hat VIVAWEST bereits im Dezember 2017 gemeinsam mit der FAIRHOME GmbH 48 Wohnungen fertiggestellt. „Wir bedanken uns für die erneut gute Zusammenarbeit mit der DORNIEDEN-Gruppe und der FAIRHOME GmbH. Die vertrauensvolle Partnerschaft hat sich sehr bewährt“, sagte Claudia Goldenbeld, Sprecherin der VIVAWEST-Geschäftsführung. „Der Neubau hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir investieren bis Ende 2023 rund eine Milliarde Euro in den Neubau von mehr als 5700 Wohnungen in NRW“, führte Goldenbeld weiter aus.

Das Grundstück befindet sich rund 3,5 Kilometer südöstlich der Mönchengladbacher Innenstadt im Stadtteil Rheydt. Das Stadtteilzentrum von Rheydt mit Einrichtungen des täglichen Bedarfs ist etwa 1 Kilometer entfernt und fußläufig erreichbar. In einem Radius von circa 1,5 km sind zahlreiche Grundschulen sowie weiterführende Schulen zu finden.

„Es freut uns, dass unser Konzept mit standardisierten Wohnungstypen und optimierter Planung wieder überzeugen konnte und wir gemeinsam mit VIVAWEST bezahlbaren Wohnraum in unserer Heimatstadt realisieren können“, sagte Martin Dornieden, Geschäftsführer der DORNIEDEN Generalbau GmbH, zu deren Unternehmensgruppe auch die FAIRHOME GmbH gehört.

„Mönchengladbach verfolgt die Strategie einer Stadtentwicklung mit qualitativem Wachstum. Ein wesentlicher Bestandteil dabei ist hochwertiger, aber bezahlbarer Wohnraum. Dass beides miteinander vereinbar ist, zeigen FAIRHOME und VIVAWEST, die sich als starke und verantwortungsvolle Partner in der Stadt engagieren“, sagte Hans Wilhelm Reiners, Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach. 

Aktuell bewirtschaftet VIVAWEST in Mönchengladbach 111 Wohnungen an der Schlossstraße und im Vituspark. Mit dem Projekt an der Bendhecker Straße mit 55 Wohnungen sowie an der Schwogenstraße, wo derzeit neun Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 113 freifinanzierten Wohnungen entstehen, wird VIVAWEST in zwei Jahren mit rund 280 Wohnungen in Mönchengladbach vertreten sein.