Hilfe für Mieter

Schäden melden, persönliche Daten ändern, Reparatur beauftragen? Lösen Sie Anliegen rund um Ihre Wohnung schnell und unkompliziert in unserem Kundenportal und finden Sie Servicekontakte in Ihrer Nähe.

Login Kundenportal

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert? Hier registrieren.

Service-Kontakte

Bitte geben Sie hier einfach Ihre Anschrift ein, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen.

Einträge entfernen

Service-Kontakte

Klicken Sie hier, um Service-Kontakte in Ihrer Region zu erreichen:

Service-Kontakte

VIVAWEST legt Grundstein für zehn Mehrfamilienhäuser in Brühl

Gelsenkirchen/Brühl, den 13. Juni 2019. Im Herzen des Rheinlands zentral und ruhig wohnen: vom Jahr 2020 an ist das im Pehler Feldchen in Brühl möglich. VIVAWEST hat hier von Yanmaz Immobilienbau ein erschlossenes Grundstück erworben und baut nun zehn hochwertige und barrierefreie Mehrfamilienhäuser mit 78 Wohnungen. Heute haben Claudia Goldenbeld, Sprecherin der VIVAWEST-Geschäftsführung, Baris Yanmaz, Geschäftsleiter Yanmaz Immobilienbau, und Brühls Bürgermeister Dieter Freytag den Grundstein gelegt.

13.06.2019

Die zehn Mehrfamilienhäuser verfügen jeweils über zwei Geschosse und ein Staffelgeschoss und werden nach KfW-55-Standard errichtet. Das Wohnungsangebot besteht aus 2- bis 4-Raum-Wohnungen mit Größen zwischen 50 und 107 Quadratmetern. Alle Wohnungen werden hochwertig ausgestattet, unter anderem mit Parkettboden, Fußbodenheizung und elektrischen Rollläden. Jede Etage ist mit dem Aufzug erreichbar. Zu den 78 Wohnungen gehören 64 Tiefgaragenplätze, 13 Außen-Stellplätze und eine Garage.

„Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit Yanmaz Immobilien und darüber, in Brühl einen attraktiven Standort erschließen zu können. Mit unserem Neubau-Projekt tragen wir dazu bei, dringend benötigten Wohnraum im angespannten Wohnungsmarkt rund um Köln und Bonn zu schaffen“, sagte Claudia Goldenbeld, Sprecherin der VIVAWESTGeschäftsführung. „Der Neubau hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir investieren bis Ende 2023 rund eine Milliarde Euro in den Neubau von mehr als 5700 Wohnungen in NRW“, führte Goldenbeld weiter aus.

Das Grundstück liegt in der Nähe der Brühler Innenstadt. Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs sind im unmittelbaren Umfeld ausreichend vorhanden. Im Radius von rd. 2,5 km liegen zahlreiche Kindergärten sowie Grund- und weiterführende Schulen. 
 
„Brühl hat alles, was eine lebenswerte Stadt ausmacht. Wir freuen uns darüber, dass VIVAWEST mit ihrem Engagement für mehr Wohnraum dazu beiträgt, die bereits hohe Lebensqualität weiter anzuheben, so dass sich viele Menschen hier wohlfühlen können“, sagte Dieter Freytag, Bürgermeister der Stadt Brühl.
 
Das Pehler Feldchen liegt 1,5 km von der Autobahn A553 entfernt, die einen schnellen Anschluss an die A1 ermöglicht. Die Kölner und Bonner Innenstadt sind jeweils in 30 Minuten Fahrtzeit mit dem Auto zu erreichen. 
 
Mit der Neubau-Projekt Pehler Feldchen vergrößert VIVAWEST ihr aktuelles Portfolio in Brühl um 78 auf 98 Wohneinheiten. Das Wohnungsangebot von VIVAWEST in Brühl wird durch das geplante Projekt Berger Straße in Brühl-Mitte um weitere 99 Wohnungen anwachsen.